Startaufstellung XPB
Lewis Hamilton
Mark Webber
Robert Kubica
Felipe Massa 25 Bilder

Fahrernoten GP Belgien 2010

Schlechte Noten für Crashpiloten

Einige große Namen haben in Spa ungewohnte Fehler gezeigt. Für die Crashpiloten Sebastian Vettel, Fernando Alonso und Rubens Barrichello gab es in unseren Fahrernoten deutlichen Punktabzug. Ganz fehlerfrei kam auch Lewis Hamilton nicht über die Distanz.

Der Grand Prix von Belgien garantierte wieder einmal gute Unterhaltung am Sonntagnachmittag. Kaum einer der 24 Piloten kam fehlerfrei über die 44 Runden. Immer wieder brachte einsetzender Regen zusätzliche Würze ins Spiel. Gleich zweimal musste das Safety-Car auf die Bahn und sorgte dafür, dass die Abstände zwischen den Autos nicht zu groß wurden.

Duelle, Crashs und Aufholjagden

Als Folge der wechselnden Bedingungen wurden den Fans heiße Duelle im Minutentakt geboten. Nicht alle Fahrer machten dabei eine gute Figur. Immer wieder endeten die Zweikämpfe mit Feindkontakt. Auch routinierte Piloten machten unter schwierigen Bedingungen schwerwiegende Fehler, was in unseren Fahrernoten zu Abwertungen führte.

Die Aufholjagden der beiden Mercedes-Piloten und von Kamui Kobayashi zeigten auch, dass jeder in Spa eine gute Chance auf Punkte hatte. Genau wie Michael Schumacher 1991 hatten vor allem die Piloten im Hinterfeld die Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen. Doch die Vertreter der neuen F1-Teams verpassten die Chance zumeist oder wurden von Technikdefekten eingebremst.

Fotoshow mit Fahrernoten

In unserem regelmäßigen auto motor und sport-Fahrerzeugnis zeigen wir jeden Fahrer im Bild und sagen Ihnen, wer sich eine gute Noten verdient hat und wer das Klassenziel nicht erreichen konnte. Dabei werden wie immer die Leistungen des ganzen Wochenendes gewertet, wobei das Rennen natürlich den Großteil der Note ausmacht.

Umfrage

Wie hat Ihnen der GP Belgien gefallen?
0 Mal abgestimmt
Besser als erwartet
Durchschnitt
Langweilig
Motorsport Aktuell Sebastian Vettel Whitmarsh kritisiert zu viele Fehler bei Vettel Horner und Marko nehmen Vettel in Schutz

"Sebastian Vettel hat ein bisschen zu viele Fehler gemacht", urteilte...

Mehr zum Thema GP Belgien (Formel 1)
Formel 1 - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps
Aktuell
Lando Norris - McLaren - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps
Aktuell
Start - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps
Aktuell