Fahrernoten GP Kanada 2014

Bestnote nur für den Zweitplatzierten

Daniel Ricciardo - GP Kanada 2014 Foto: ams 24 Bilder

Er hat den GP Kanada nicht gewonnen. Und doch verdient sich der Zweitplatzierte Nico Rosberg die Note 10. Weil er 34 Runden lang mit 160 PS weniger unterwegs war und fast noch gewonnen hätte. Sieger Daniel Ricciardo schrammte knapp an der Bestnote vorbei.

Der Sieger auf der Rennstrecke hieß Daniel Ricciardo. Der eigentliche Gewinner war Nico Rosberg. Auch bei uns. Der WM-Spitzenreiter verdiente sich die Traumnote 10. Zuerst wegen der Pole Position. Dann wegen seiner Härte beim eigentlich verpatzten Start. Und schließlich wegen seines Überblicks, als er trotz 160 PS Verlust und total verstellter Bremsbalance seinen Mercedes auf Rang 2 nach Hause brachte. Fast hätte Rosberg noch gewonnen. Doch gegen den Angriff von Daniel Ricciardo in einem intakten Red Bull war er chancenlos.

Ricciardo mit kleiner Schwäche im Qualifying

Ricciardo begann sein Kanada-Wochenende mit einer knappen Trainingsniederlage gegen Sebastian Vettel. Der Weltmeister war um 0,040 Sekunden schneller. Im Rennen drehte Ricciardo den Spieß um. 35 Runden lang schaute der spätere Sieger in die Auspuffrohre von Vettels Red Bull. Dann fuhr er dem Weltmeister vor die Nase. Weil Ricciardo sowohl bei der Runde in die Box als auch bei der Runde wieder raus schneller war. Deshalb bekommt der Australier die Note 9 und Vettel die Note 8.

Dahinter wird es schwierig. Jenson Button verdient sich für seinen starken Schlussspurt und seine Übersicht im Dreikampf mit Fernando Alonso und Nico Hülkenberg die Note 9. Sein McLaren ist immer noch eine Gurke. Platz 4 schmeichelt dem Auto. Alonso machte sich in der vorletzten Runde seinen guten Notenschnitt kaputt. Der Spanier hat Button durch ein missglücktes Überholmanöver gegen Hülkenberg zwei Positionen geschenkt. Dafür gibt es nur die Note 6.

Fahrernoten GP Kanada 2014

Hier die Fahrernoten von Montreal in der Kurzübersicht. Die Einzelkritiken für alle 22 Piloten finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  • Daniel Ricciardo: 9/10
  • Nico Rosberg: 10/10
  • Sebastian Vettel: 8/10
  • Jenson Button: 9/10
  • Nico Hülkenberg: 7/10
  • Fernando Alonso: 6/10
  • Valtteri Bottas: 7/10
  • Jean-Eric Vergne: 8/10
  • Kevin Magnussen: 6/10
  • Kimi Räikkönen: 5/10
  • Sergio Perez: 6/10
  • Felipe Massa: 8/10
  • Adrian Sutil: 6/10
  • Esteban Gutierrez: 3/10
  • Romain Grosjean: 6/10
  • Daniil Kvyat: 4/10
  • Lewis Hamilton: 8/10
  • Kamui Kobayashi: 5/10
  • Pastor Maldonado: 6/10
  • Marcus Ericsson: 3/10
  • Max Chilton: 3/10
  • Jules Bianchi: 4/10
Neues Heft
Top Aktuell F1 Tagebuch - GP Singapur 2018 F1-Tagebuch GP Singapur Burger-Party mit Force India
Beliebte Artikel Sergio Perez - GP Kanada 2014 Analyse GP Kanada 2014 Ohne Perez nur halb so spannend Felipe Massa - GP Kanada 2014 Fotos GP Kanada (Sonntag) Drama und Spektakel auf der Insel
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker