Lewis Hamilton - GP Kanada 2015 xpb
Felipe Massa - GP Kanada 2015
Lewis Hamilton - GP Kanada 2015
Nico Rosberg - GP Kanada 2015
Valtteri Bottas - GP Kanada 2015 22 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Fahrernoten GP Kanada 2015: Keiner verdient die 10

Fahrernoten GP Kanada 2015 Keiner verdient die 10

Der GP Kanada riss keinen vom Sessel. Auch von den Fahrern hat an diesem Wochenende keiner die Bestnote 10 verdient. Nicht einmal Sieger Lewis Hamilton. Der Engländer machte zu viele Fehler im Training.

Irgendwie plätscherte der GP Kanada so vor sich hin. Es wollte keine rechte Begeisterung aufkommen. Das perfekte Wochenende hatte kein Fahrer erwischt. Lewis Hamilton fuhr einen souveränen Grand Prix, aber er kreiselte im Training 3 Mal von der Piste und steckte am Freitagnachmittag nach einem Ausrutscher auf regennasser Piste im Reifenstapel. Das gibt leichten Abzug und die Note 9.

Gleiches Spiel bei Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot zeigte eine grandiose Aufholjagd von Platz 18 auf Rang 5. Auch er machte seine Fehler im Training. Überholen bei roter Flagge, das darf dem Ex-Champion nicht passieren. Dafür die Note 8. Nico Rosberg war im Training und Rennen nur zweiter Sieger. Ein schlechter Reifensatz in der Qualifikation führte ihn in die Irre. Auch er bekommt die Note 8.

Grosjean entschuldigt sich

Weiter hinten im Feld konnten sich Valtteri Bottas, Pastor Maldonado, Felipe Massa und Nico Hülkenberg gute Noten verdienen. Alle holten aus ihren Autos das Maximum heraus. Die Aufholjagd von Massa war fast so gut wie die von Vettel. Am 15. Startplatz war die Technik schuld.

Kimi Räikkönen, Romain Grosjean und Felipe Nasr haben sich durch Fehler um bessere Benotungen gebracht. Grosjean wäre nach seiner Kollision mit Will Stevens fast noch aus den Punkterängen gefallen. Während des Rennens schimpfte er am Funk noch über seinen Unfallgegner. Nach der Zielflagge entschuldigte er sich beim Team: "Mein Fehler hat uns zwei Plätze und drei Punkte gekostet."

Fahrernoten GP Kanada 2015

Hier die Fahrernoten von Montreal in der Kurzübersicht. Die Einzelkritiken für alle 20 Piloten finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  • Lewis Hamilton: 9/10
  • Nico Rosberg: 8/10
  • Valtteri Bottas: 9/10
  • Kimi Räikkönen: 6/10
  • Sebastian Vettel: 8/10
  • Felipe Massa: 8/10
  • Pastor Maldonado: 8/10
  • Nico Hülkenberg: 8/10
  • Daniil Kvyat: 7/10
  • Romain Grosjean: 6/10
  • Sergio Perez: 6/10
  • Carlos Sainz: 6/10
  • Daniel Ricciardo: 4/10
  • Marcus Ericsson: 6/10
  • Max Verstappen: 6/10
  • Felipe Nasr: 3/10
  • Will Stevens: 5/10
  • Roberto Merhi: 6/10
  • Jenson Button: 5/10
  • Fernando Alonso: 5/10
Formel 1 Aktuell Kimi Räikkönen - Ferrari - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 5. Juni 2015 Rennanalyse GP Kanada 2015 Ferrari unter Wert geschlagen?

Ferrari wagte in Kanada mit einem großen Technik-Update den Angriff auf...

Mehr zum Thema Sebastian Vettel
Sebastian Vettel - Aston Martin - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 17. Juni 2022
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Aktuell
Ferrari - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 16. Juni 2022
Aktuell
Mehr anzeigen