Fahrernoten GP Spanien

Drei Piloten mit Bestnoten

Podium GP Spanien 2011 Foto: xpb 24 Bilder

In Barcelona wurde am Wochenende Rennsport vom Feinsten geboten. Gleich drei Mal konnten wir für fehlerlose Leistungen die Bestnote zücken. Zwei Piloten erreichten das Klassenziel allerdings nicht.

Der GP Spanien hatte drei Helden. Zwei standen auf dem Siegerpodest. Sebastian Vettel und Lewis Hamilton verdienten sich die Note "10". Der eine für seine Verteidigungsschlacht, der andere für 66 Runden Druck auf den Spitzenreiter. Dazu kommt noch Fernando Alonso, der eine Klasse besser war als sein Ferrari.

Dahinter qualifizierten sich Nick Heidfeld, Jenson Button und Kamui Kobayashi für die nächstbeste Benotung. Alle drei machten aus einem Handikap das bestmögliche Ergebnis. Alle drei kamen mit einem Reifenstopp weniger als die Spitze über die Distanz.

Massa nur Mittelmaß

Mark Webber stürzte nach der ersten Pole Position in diesem Jahr im Rennen noch ab. Der Australier ließ sich am Start von zwei Kollegen überrumpeln. Und er ist bis jetzt noch kein einziges Mal in Führung gelegen. Keine Auszeichnung für einen Red Bull-Piloten.

Auch Felipe Massa fällt gegen seinen Teamkollegen immer mehr ab. Deshalb nur eine "5" für den Brasilianer. Alle Noten und ihre Begründung lesen Sie zusammen mit den besten Bildern des Wochenendes in unserer großen Fotoshow.

Fahrernoten GP Spanien 2011 (Begründung in der Fotoshow):

  • Sebastian Vettel: Note 10/10
  • Lewis Hamilton: Note 10/10
  • Jenson Button: Note 8/10
  • Mark Webber: Note 7/10
  • Fernando Alonso: Note 10/10
  • Michael Schumacher: Note 7/10
  • Nico Rosberg: Note 7/10
  • Nick Heidfeld: Note 9/10
  • Sergio Perez: Note 7/10
  • Kamui Kobayashi: Note 8/10
  • Vitaly Petrov: Note 3/10
  • Paul di Resta: Note 6/10
  • Adrian Sutil: Note 5/10
  • Sebastien Buemi: Note 5/10
  • Pastor Maldonado: Note 6/10
  • Jaime Alguersuari: Note 2/10
  • Rubens Barrichello: Note 5/10
  • Jarno Trulli: Note 5/10
  • Timo Glock: Note 5/10
  • Jérôme d‘Ambrosio: Note 4/10
  • Narain Karthikeyan: Note 4/10
  • Vitantonio Liuzzi: Note 4/10
  • Felipe Massa: Note 5/10
  • Heikki Kovalainen: Note 4/10
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen 03/2019, Koenigsegg Jesko Koenigsegg Jesko (2019) 300-mph-Hypercar ausverkauft Porsche 911 GT2 RS, Exterieur Nach Schiffsuntergang Porsche baut mehr 911 GT2 RS
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Anzeige