Start - GP USA 2015 Pirelli
Start - GP USA 2015
Lewis Hamilton - GP USA 2015
Nico Rosberg - GP USA 2015
Sebastian Vettel - GP USA 2015 22 Bilder

Fahrernoten GP USA 2015

Note 10 nur für das Rennen

Es war das beste Rennen des Jahres. Dahinter verblassten alle Akteure. Keiner hatte das perfekte Wochenende. Aber es gab gleich fünf Mal die Note 9 für Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Max Verstappen, Daniel Ricciardo und Fernando Alonso.

Vielleicht sollte man die Fahrer gar nicht trainieren lassen und direkt in Qualifikation und Rennen schicken. Dann kommt so ein Hammer-Rennen wie in Austin dabei heraus. Je größer die Fahrt ins Ungewisse, umso größer auch die Fehlerquote. Bei Fahrern und Strategen. Am Ende lagen die vorne, die die wenigsten Fehler gemacht hatten. Und 5 davon verdienten sich die Note 9.

Verstappen fährt frech mit den Stars mit

Lewis Hamilton für seinen Kampfgeist, seinen Glauben an sich selbst und den dritten WM-Titel. Sebastian Vettel, weil er vom 13. Startplatz auf Rang 3 nach vorne fuhr und um ein Haar noch Zweiter geworden wäre. Max Verstappen, weil sich der Jungspund bei schwierigsten Bedingungen wie ein Fisch im Wasser fühlte und im Zweikampf rotzfrech den Stars die Stirn bot.

Daniel Ricciardo, weil er in der Anfangsphase zeigte, wie gut er sein kann, wenn der Red Bull funktioniert. Und Fernando Alonso, weil er von ganz hinten mit seinem McLaren-Honda auf Platz 5 fuhr. Bis wieder einmal der Motor schlapp machte. Aber nicht alle Piloten konnten derart überzeugen. Wir mussten leider auch einige schlechte Noten verteilen.

Fahrernoten GP USA 2015

Hier die Fahrernoten von Austin in der Kurzübersicht. Die Einzelkritiken für alle 20 Piloten finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  • Lewis Hamilton: 9/10
  • Nico Rosberg: 8/10
  • Sebastian Vettel: 9/10
  • Max Verstappen: 9/10
  • Sergio Perez: 8/10
  • Carlos Sainz: 7/10
  • Jenson Button: 8/10
  • Pastor Maldonado: 6/10
  • Felipe Nasr: 5/10
  • Daniel Ricciardo: 9/10
  • Fernando Alonso: 9/10
  • Alexander Rossi: 7/10
  • Daniil Kvyat: 6/10
  • Nico Hülkenberg: 5/10
  • Marcus Ericsson: 5/10
  • Kimi Räikkönen: 3/10
  • Felipe Massa: 5/10
  • Romain Grosjean: 5/10
  • Valtteri Bottas: 4/10
  • Will Stevens: 5/10
Motorsport Aktuell Nico Rosberg - GP USA 2015 Rennanalyse GP USA 2015 Rosberg macht Hamilton zum Meister

Das Rennen in Austin hatte gleich mehrere Schlüsselszenen zu bieten.

Mehr zum Thema GP USA
Start - GP USA-West - F1 - 1983
Aktuell
F1-Tagebuch - GP USA 2018
Aktuell
Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Mexiko 2018
Aktuell