Felipe Massa - Williams - Formel 1-Test - Barcelona - 27. Februar 2015 xpb
Porträt Felipe Massa - Formel 1 2014
Mark Webber 2002 GP Australien McNish Salo Massa
Peter Sauber und Felipe Massa
Felipe Massa
Nürburgring-Historie 45 Bilder

Felipe Massa aufgeregt vor Saisonstart

"Williams zu 120 % besser aufgestellt"

Felipe Massa geht optimistisch in die neue Saison. Nach Aussagen des Brasilianers ist Williams deutlich besser vorbereitet als zum gleichen Zeitpunkt vor 12 Monaten. "Es ist ein ganz anderes Team", strahlte der Routinier.

Felipe Massa geht 2015 in sein 13. Formel 1-Jahr. Der kleine Mann aus Sao Paulo ist damit einer der ältesten Piloten im Feld. Die Aufregung vor der Saison ist aber immer noch vorhanden: "Der Start ist immer emotional. Man spürt das Adrenalin. Das ist fast wie bei meinem ersten Formel 1-Rennen im Jahr 2002. Die Erfahrung hilft allerdings dabei, die Emotionen in den Griff zu bekommen."

Williams mit gelungener Vorbereitung

Im Vorjahr endete sein Williams-Debüt in Melbourne schon nach wenigen Metern. Caterham-Pilot Kamui Kobayashi räumte Massa nach einem Bremsdefekt vor der ersten Kurve ab. "Ich hoffe, dass mir so etwas nicht noch einmal passiert", blickt Massa zurück. "Der Start in das Jahr ist sehr wichtig und hat Auswirkungen auf die ganze Saison."

Bei den Testfahrten hinterließ Williams einen guten Eindruck. Auch im Team selbst war man zufrieden mit der Leistung. "Es ist alles so gelaufen, wie wir es vorher erwartet haben. Das Auto hat sich gut verhalten, die Zeiten haben gepasst und die Daten aus dem Windkanal wurden bestätigt."

Williams kämpft um Rang 2

Es gab nur einen Wermutstropfen: "Der Abstand zu Mercedes ist leider ziemlich groß. Mal sehen, wie groß er hier im Rennen sein wird und wie gut wir dagegenhalten können. Mit den Teams dahinter gibt es sicher einen großen Kampf. Wir sind bereit, auch wenn wir von der Größe des Teams nicht mit Mercedes, Ferrari oder Red Bull mithalten können."

Massa íst überzeugt, dass es dieses Jahr auch mit dem ersten Sieg für Williams seit 2012 klappen kann. Williams habe in den vergangenen 12 Monaten große Fortschritte gemacht. "Wir sind zu 100 % besser aufgestellt – vielleicht sogar zu 120 %. Es ist ein ganz anderes Team. Wir sind auch deutlich besser als beim Abschluss der Saison 2014."

Motorsport Aktuell Valtteri Bottas - Williams - Formel 1-Test - Barcelona - 22. Februar 2015 F1-Test Sektorzeiten-Analyse Williams 2 Zehntel vor Ferrari

Das schnellste Auto in Barcelona war Mercedes.

Mehr zum Thema Williams F1
George Russell - Williams - GP Ungarn 2019
Aktuell
McLaren Mercedes Test 2006
Aktuell
Claire Williams - Formel 1 - 2019
Aktuell