Felipe Nasr im Interview

"Seit längerer Zeit mit Sauber gesprochen"

Felipe Nasr - Steve Robertson - Formel 1 - GP Brasilien - 6. November 2014 Foto: xpb 43 Bilder

Felipe Nasr fährt 2015 neben Marcus Ericsson für Sauber. Der Brasilianer liegt derzeit auf Platz 2 der GP2-Meisterschaft. Im Interview spricht der Brasilianer über seine überraschende Verpflichtung bei den Schweizern.

Wann haben Sie davon erfahren, dass Sie 2015 bei Sauber fahren?

Vor zwei Tagen. Aber zu 100 Prozent offiziell war es erst gestern. Die Entscheidung fiel recht schnell. Es war eine Überraschung für mich.

Beunruhigt Sie, dass nun etwas Chaos herrscht und Giedo van der Garde und Adrian Sutil auch behauptet haben, sie wären für 2015 an Bord?

Ich weiß nicht, ich habe mit Sauber seit längerer Zeit gesprochen. Nicht nur mit Sauber, auch mit vielen anderen Teams. Vielleicht haben einige über die Fahrer spekuliert. Aber mein Manager Steve Robertson hat seit längerer Zeit mit Sauber gesprochen.

Was heißt seit längerer Zeit?

Da fragen Sie am besten meinen Manager.

Was denken Sie darüber, dass viele nun sagen, Sie haben das Cockpit nur wegen Ihres Geldes bekommen?

Da geht es nicht nur um Geld. Ich hatte in meiner Karriere tolle Ergebnisse. Seit ich Sauber 2009 kennengelernt habe, als ich Formel BMW fuhr, haben sie meine Karriere verfolgt. Ich habe Sponsoren, die an mich glauben. Nicht nur für mich geht ein Traum in Erfüllung, sondern auch für diejenigen, die daran glauben und in die Formel 1 kommen wollen.

Machen Sie sich Sorgen darüber, dass Adrian Sutil in der Pressekonferenz gesagt hat, die zwei Fahrer seien zwar bekanntgegeben, aber man müsse sehen, ob sie auch fahren?

Ich kümmere mich nur um mich selbst. Ich wünsche ihm nur das Beste, hoffentlich kann er einen Platz finden.

Neues Heft
Top Aktuell Antonio Giovinazzi - Sauber Antonio Giovinazzi zu Sauber Ericsson muss weichen
Beliebte Artikel Adrian Sutil & Monisha Kaltenborn - 2014 Kaltenborn zum Fahrer-Chaos "Für mich ist die Situation klar" Felipe Nasr - Williams Schock für Sutil & Van der Garde Felipe Nasr fährt 2015 bei Sauber
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018