Fernando Alonso - Formel 1 Pilot

Berichte

Aktuell Renault holt Alonso zurück Alonso-Comeback in der Formel 1

Renault reagiert auf den Abgang von Daniel Ricciardo und deckt sich ab 2021 mit Fernando Alonso ein. Beide Parteien spekulieren auf die neuen Regeln.

Aktuell Fernando Alonso verschiebt F1-Comeback Keine neuen Autos, kein Alonso!

Fernando Alonso hatte immer gehofft, 2021 in die Formel 1 zurückzukehren. Doch nun sieht es nicht mehr nach einem schnellen Comeback des Spaniers aus.

Mehr Motorsport Toyota bestätigt Alonso Alonso fährt die Rallye Dakar 2020

Die Macher der Rallye Dakar dürfen sich über einen prominenten Starter freuen. Fernando Alonso bestreitet 2020 die härteste Wüstenrallye der Welt.

Aktuell Geplanter Start bei Rallye Dakar 2020 Alonso trainiert im Offroad-Toyota

Fernando Alonso will 2020 bei der Rallye Dakar starten. Der Spanier wird dafür ein spezielles Trainingsprogramm im Toyota Hilux absolvieren.

Mehr Motorsport Alonso das letzte Mal in Le Mans? „Ich werde zurückkommen“

Fernando Alonso tritt zum zweiten Mal beim 24h-Rennen in Le Mans an. Der Spanier will den Klassiker zum zweiten Mal gewinnen.

Mehr Motorsport Vorschau 24h-Rennen Le Mans 2019 Toyota haushoher Favorit an der Sarthe

Alles spricht für eine Titelverteidigung von Toyota. Die Japaner sind den LMP1-Privatiers deutlich überlegen. Wer hat das schnellste GT-Auto?

Aktuell McLaren-Pleite bei Indy500-Quali Alonso scheitert im Qualifying

Fernando Alonsos Traum vom Indy500-Sieg 2019 ist bereits in der Qualifikation zerplatzt. Der Spanier ergatterte keinen Startplatz für das Rennen.

Aktuell Alonso gibt Formel 1-Comeback Vorteil Mercedes mit Russell

Fernando Alonso steigt nach 128 Tagen wieder in den McLaren. Mercedes, McLaren und Toro Rosso haben einen Vorteil bei den Testfahrten.

Aktuell McLaren mit zwei Autos in den Top Ten „Noch lange nicht perfekt“

Carlos Sainz und Lando Norris schafften es im Bahrain-Quali in die Top Ten. Es gibt gute Gründe zu glauben, dass erste WM-Punkte auf das Konto kommen.

GP Singapur 2008 (800. Grand Prix) Der geplante Crash 1000. GP

Die Singapur-Premiere endete mit einem Überraschungssieg. Keiner konnte ahnen, dass Fernando Alonso nur dank eines Schurkenstücks seines Teams gewann.

Aktuell Alonso wird McLaren-Joker Immer bereit für ein Comeback

Fernando Alonso ist nur Zuschauer und doch präsent. Der Spanier bleibt McLaren als Edel-Joker treu.

F1-Könige im Regen Die großen Regenschlachten 1000. GP

Regen ist ein Spannungsmacher. Wir erinnern noch einmal an die großen Regenrennen der F1-Geschichte. Und an die Regenmeister.

Aktuell Was lief bei McLaren schief? Im falschen Konzept gefangen

McLaren wollte mit Renault-Motoren die Spitzenteams angreifen. Die Realität sah anders aus. Nach einem ordentlichen Saisonbeginn sackte McLaren immer weiter ab und kämpfte am Ende mit Williams am Tabellenende. Was ist da schiefgelaufen?

Aktuell Alonso fährt Indy 500 Super Nissan-Angebot für Formel E

McLaren setzt für Fernando Alonso 2019 in Indy ein Auto ein. Damit kann der Spanier den Traum von der Triple Crown verwirklichen. Daneben könnte der Spanier in der Formel E landen: Nissan soll dem Spanier ein Angebot gemacht haben.

Aktuell Fernando Alonsos Abrechnung Trotz Autoproblemen gute Saison

McLaren würde die Saison 2018 am liebsten vergessen. Fernando Alonso stuft sie trotz enttäuschender Ergebnisse als eine seiner besten ein. Weil er mit mittelmäßigem Material das Maximum herausgeholt hast.

Aktuell Alonso rechnet mit Kritikern ab Der freiwillige Rücktritt

Fernando Alonso ärgern Presseberichte, er sei aus der Formel 1 vertrieben worden. Seine Darstellung siegt so aus: „Ich bin zurückgetreten, weil ich es wollte, und nicht weil ich gezwungen wurde.“

Aktuell Esteban Ocon und Fernando Alonso Die Gegensätze der Formel 1

Der eine verlässt freiwillig die Formel 1 am Ende des Jahres. Der andere kämpft verzweifelt, um in der Königsklasse zu bleiben. Fernando Alonso sucht eine neue Herausforderung mit dem Ziel, der beste Rennfahrer der Welt zu sein. Esteban...

Neuigkeiten Was macht Fernando Alonso? Entscheidung im Oktober

Fernando Alonso will erst im Oktober eine Entscheidung über seine Zukunft treffen. Sein Umfeld glaubt, dass er 2019 mindestens auf drei Hochzeiten tanzt: WEC mit Toyota, das Indy 500, Testfahrer von McLaren. Und dann könnte noch ein Formel...

Aktuell Alonso testet IndyCar Rundkurs-Premiere in Alabama

Im Barber Motorsports Park hat Fernando Alonso seinen ersten Testtag mit einem IndyCar-Renner auf einer normalen Rundstrecke absolviert. Ob der Spanier 2019 ganz in die US-Serie wechseln wird, konnte aber noch niemand bestätigen.

Aktuell Magnussen über Alonso “Er denkt, er wäre Gott”

Kevin Magnussen und Fernando Alonso werden keine Freunde mehr. Die beiden sorgten für die Szene des Qualifyings, als sie sich in Q2 in der ersten Schikane beharkten. Jeder gibt die Schuld dem anderen.

Aktuell F1-Fotos GP Belgien 2018 (Sonntag) Alonso spielt Abrissbirne

Die Formel 1 meldete sich mit einem großen Knall aus der Sommerpause zurück. Nico Hülkenberg löste am Start zum GP Belgien eine spektakuläre Kettenreaktion aus. In der Galerie zeigen wir Ihnen die irren Bilder des Crashs sowie die...

Aktuell Hülkenberg muss 10 Plätze zurück Harte Strafe für Startcrash

Der Startcrash von Spa hat für Nico Hülkenberg auch in Monza noch Folgen. Der Renault-Pilot bekam für den GP Italien eine Startplatzstrafe über 10 Positionen aufgebrummt. Hülkenberg gab seinen Fehler zu und akzeptierte das Urteil.

Aktuell Alonso fordert Entschuldigung Gab es Angebot von Red Bull?

Fernando Alonso erklärte in Spa-Francorchamps, dass ihn Red Bull gerne für die Saison 2019 als Fahrer verpflichtet hätte. Doch bei Red Bull weiß man nichts von einem derartigen Angebot. Wer sagt die Wahrheit?

Aktuell Vier Piloten rotieren Cockpits „Titel mit Red Bull auch unrealistisch“

In der Sommerpause haben Daniel Ricciardo, Pierre Gasly, Carlos Sainz und Fernando Alonso neue Pläne für die kommende Saison bekanntgegeben. In Belgien musste sich das Quartett zum Gruppen-Interview der Presse stellen.

Aktuell Carlos Sainz Jr. 2019 bei McLaren Ersatzmann für Alonso gefunden

McLaren hat Ersatz für Fernando Alonso gefunden. Carlos Sainz wird von Renault zum britischen Traditionsteam wechseln. Damit scheint auch die Frage geklärt, wer Daniel Ricciardo bei Red Bull beerben wird.

Formel 1 Mehr Motorsport Ferrari 488 GT3 - Startnummer #26 - 24h-Rennen Nürburgring - Nordschleife 24h-Rennen Nürburgring 2022 live Nordschleifen-Klassiker im Ticker

Wie läuft das berühmte Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife?