Fernando Alonso - Formel 1 Pilot

Berichte

Aktuell Alonso testet IndyCar Rundkurs-Premiere in Alabama

Im Barber Motorsports Park hat Fernando Alonso seinen ersten Testtag mit einem IndyCar-Renner auf einer normalen Rundstrecke absolviert. Ob der Spanier 2019 ganz in die US-Serie wechseln wird, konnte aber noch niemand bestätigen.

Aktuell Magnussen über Alonso “Er denkt, er wäre Gott”

Kevin Magnussen und Fernando Alonso werden keine Freunde mehr. Die beiden sorgten für die Szene des Qualifyings, als sie sich in Q2 in der ersten Schikane beharkten. Jeder gibt die Schuld dem anderen.

Aktuell F1-Fotos GP Belgien 2018 (Sonntag) Alonso spielt Abrissbirne

Die Formel 1 meldete sich mit einem großen Knall aus der Sommerpause zurück. Nico Hülkenberg löste am Start zum GP Belgien eine spektakuläre Kettenreaktion aus. In der Galerie zeigen wir Ihnen die irren Bilder des Crashs sowie die...

Aktuell Hülkenberg muss 10 Plätze zurück Harte Strafe für Startcrash

Der Startcrash von Spa hat für Nico Hülkenberg auch in Monza noch Folgen. Der Renault-Pilot bekam für den GP Italien eine Startplatzstrafe über 10 Positionen aufgebrummt. Hülkenberg gab seinen Fehler zu und akzeptierte das Urteil.

Aktuell Alonso fordert Entschuldigung Gab es Angebot von Red Bull?

Fernando Alonso erklärte in Spa-Francorchamps, dass ihn Red Bull gerne für die Saison 2019 als Fahrer verpflichtet hätte. Doch bei Red Bull weiß man nichts von einem derartigen Angebot. Wer sagt die Wahrheit?

Aktuell Vier Piloten rotieren Cockpits „Titel mit Red Bull auch unrealistisch“

In der Sommerpause haben Daniel Ricciardo, Pierre Gasly, Carlos Sainz und Fernando Alonso neue Pläne für die kommende Saison bekanntgegeben. In Belgien musste sich das Quartett zum Gruppen-Interview der Presse stellen.

Aktuell Carlos Sainz Jr. 2019 bei McLaren Ersatzmann für Alonso gefunden

McLaren hat Ersatz für Fernando Alonso gefunden. Carlos Sainz wird von Renault zum britischen Traditionsteam wechseln. Damit scheint auch die Frage geklärt, wer Daniel Ricciardo bei Red Bull beerben wird.

Aktuell Formel-1-Rücktritt von Fernando Alonso McLaren muss 2019 Ersatz suchen

Fernando Alonso wird 2019 nicht mehr in der Formel 1 dabei sein. Der zweifache Weltmeister will sich neuen Herausforderungen stellen. Wie die aussehen, ist allerdings noch nicht bekannt.

Aktuell Streit beim GP England Viel Ärger im Mittelfeld

Beim Rennen in Abu Dhabi konnte Lewis Hamilton ein drittes Mal in dieser Saison gewinnen. Was die internationalen Medien berichteten, zeigt der Pressespiegel.

Aktuell Der Donnerstag-Check: Team für Team in Spielberg McLaren um 400 Prozent besser

Donnerstag herrscht Ruhe vor dem Sturm. Wir checken die Teams auf Neuigkeiten und was die Fahrer vom Rennen erwarten. Mercedes fordert Ferrari und Red Bull mit einem Aero-Upgrade heraus. Fernando Alonso wehrt sich gegen Kritik an McLaren.

Alonso will Geschichte schreiben Nur vier Weltmeister mit Le Mans-Sieg 24h Le Mans

Fernando Alonso will die Triple Crown. Ein Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans wäre die zweite von drei Stationen dazu. Der Spanier würde in diesem Fall auf jeden Fall in einen exklusiven Club aufsteigen. Er wäre der erst fünfte Formel...

Der Mann, der Le Mans rettet „Er kam als Alonso, nicht als Star“ 24h Le Mans

Le Mans kann sich bei Fernando Alonso bedanken. Der Spanier füllt die Lücke, die der Ausstieg von Porsche hinterlassen hat. Doch wie schon in Indianapolis kam Alonso nicht als Superstar nach Le Mans, sondern als ganz normaler Rennfahrer.

Aktuell Alonsos Frust über die Formel 1 Flucht in die IndyCar-Serie?

Für McLaren war das Montreal-Qualifying eine Demütigung. Man wollte mit der B-Version des MCL33 die Lücke zu den Spitzenteams schließen und qualifizierte sich für die Startplätze 14 und 15. Treibt der Frust Fernando Alonso aus der Formel 1?

Aktuell Fernando Alonso feiert 300. Grand Prix Titel dank Schumi mehr wert

Fernando Alonso feiert in Montreal seinen 300. Grand Prix. Der Spanier blickte noch einmal auf die Highlights seiner Karriere zurück. Sein wichtigstes Saisonrennen sind aber die 24 Stunden von Le Mans.

Aktuell Alonso glaubt nicht an Überraschung Topteams auch in Monaco Favorit

Früher lieferte Monte Carlo noch Überraschungssieger. Die Zeiten ist vorbei, bedauert Fernando Alonso. Der Sieger wird aus dem Kreis der üblichen Verdächtigen kommen. Teams wie McLaren oder HaasF1 müssen sich mit den Startplätzen 5 bis 10...

Aktuell Positive Bilanz bei McLaren „Alles schneller, alles besser“

Die B-Version des McLaren MCL33 hat dem Team das bislang beste Trainingsergebnis beschert. McLaren kämpft im Barcelona mit HaasF1 um Platz 4. Alonso ermahnt sein Team, nicht nachzulassen. Nach dem großen Schritt müssen viele kleine folgen.

Aktuell McLaren auf Fehler-Suche Rennen Top, Quali Flop

Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne sind im Rennen Top, dafür im Qualifying eher Flop. McLaren-Renault betreibt weiter Ursachenforschung. Und will in Baku zudem das Topspeed-Defizit minimieren.

Aktuell Alonso treibt sein Team an Nur McLaren ohne Fehler

McLaren ist Dritter in der Konstrukteurs-WM, Fernando Alonso Vierter in der Fahrerwertung. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt. McLaren muss dringend das Auto schneller machen, fordert Alonso.

Aktuell HaasF1 führt das Mittelfeld an Alonso zufrieden mit McLaren-Fortschritt

HaasF1 setzte sich im Qualifying zum GP Australien 2018 erwartungsgemäß im Mittelfeld durch. Doch Renault leistete erbitterte Gegenwehr. Als schärfster Verfolger von HaasF1 und Renault hat sich McLaren etabliert. Fernando Alonso glaubt an...

Aktuell Keine Ausreden bei McLaren „Zweite Saisonhälfte bei den Top-Teams“

Fernando Alonso hat genug vom Mittelmaß. Der Spanier erwartet von McLaren in diesem Jahr einen Quantensprung. Das erste Halbjahr stuft er noch als Anpassungsphase an den neuen Motor ein. Doch danach will er mit den Top-Teams kämpfen.

Aktuell Formel 1-Sonderheft von auto motor und sport Alles für die F1-Saison 2018

Es ist ein Muss für Motorsportfans: Das Formel-1-Sonderheft 2018 von auto motor und sport ist auf dem Markt. Mit Fakten, Daten und Geschichten über alle Teams, Rennen und Fahrer.

Aktuell Neuer McLaren zu kompliziert Turbo-Schaden bremst Alonso

Fernando Alonso brachten die Testfahrten von Barcelona kein Glück. Ein Turbo-Schaden kostete den Spanier erneut einen halben Tag. McLaren hat mittlerweile festgestellt, dass der neue MCL33 der Aerodynamik zuliebe zu kompliziert gebaut ist.

Aktuell Alonso beruhigt McLaren-Fans Keine Panik vor Saisonstart

Zwei Testtage in der zweiten Woche sind vorbei. Kein Team hat weniger Kilometer abgestrampelt als McLaren. Trotzdem beschwichtigt Star-Lenker Fernando Alonso. „Von mir aus kann der Saisonstart morgen kommen.“

Aktuell Fahrer-Kritik am Halo-Cockpitschutz Magnussen zieht über Titanbügel her

Kevin Magnussen ist kein Freund des Halo-Cockpitschutzes. Nach seinem ersten Testtag in Barcelona zog der HaasF1-Pilot über den Titanbügel her. Was sagen die anderen Fahrer? Wir haben ein paar Stimmen gesammelt.

Aktuell Fernando Alonso zufrieden mit Teststart McLaren-Pilot lobt Auto und Renault-Motor

Fernando Alonso verteilte Lob in alle Richtungen. An McLaren. An Renault. An die Streckenbetreiber. Und an sich selbst. Eine defekte Radmutter begrenzte das Fahrprogramm und sorgte für einen Abflug. Das Malheur spielte der Spanier herunter.

Tech & Zukunft Technik erklärt Effizienz bei Verbrennern Effizienz bei Verbrennern Der große Spritspar-Report

Moderne Motoren arbeiten extrem effizient. Wie effizient, zeigt unser Test.