Screenshot - Ferrari Motor Fire-Up - 2016 Ferrari

Video vom ersten Motor-Start

So klingt der neue Ferrari-Motor

Ferrari hat in Maranello erstmals den überarbeiteten V6 Hybrid-Motor für die Saison 2016 gestartet. Im Video sieht man zwar nicht viel von dem neuen Aggregat, dafür hört man umso mehr. Lautsprecher aufdrehen - hier kommt das neue Vettel-Triebwerk!

Experten wissen: Wenn Ferrari Mercedes herausfordern will, dann geht das nur über Motor-Power. Seit Einführung der Hybrid-Triebwerke in der Saison 2014 fahren die Silberpfeile dank überlegener Leistung allen davon. Obwohl Ferrari im vergangenen Jahr schon spürbare Fortschritte im Antriebsbereich erzielen konnte, war das PS-Defizit immer noch deutlich zu erkennen.

Ferrari startet erstmals 2016er F1-Motor

Um das zu ändern, hat die Scuderia aus Maranello über den Winter viel investiert. Ingenieure wurden von Mercedes abgeworben, die sicher einige Geheimnisse aus Brixworth mitgebracht haben. Dazu hoben sich die Techniker in der vergangenen Saison ein paar Token bis zum Saisonende auf, um möglichst viel Entwicklungszeit zu bekommen. Dabei wurde sogar in Kauf genommen, dass die Updates gar nicht zum Renneinsatz kamen.

Die Hoffnung in Italien ist groß, dass der Rückstand auf Mercedes in der Saison 2016 egalisiert werden kann. Konzernchef Sergio Marchionne erwartet mehr Siege als im letzten Jahr. Wenn möglich soll Vettel gleich den Titel angreifen. Immerhin scheint Ferrari gut im Zeitplan zu liegen. Am Donnerstag (11.2.2016) wurde in der Fabrik erstmals das überarbeitete Triebwerk gestartet. Bilder von der neuen Technik gibt es natürlich noch nicht. Dafür hat Ferrari immerhin ein kleines >> Video veröffentlicht, auf dem der Sound zu hören ist.

Motorsport Aktuell Motorschaden - Red Bull - Ricciardo - GP Bahrain 2015 Tauziehen um Motor-Reglement Nur noch 3 Motoren pro Auto

Das neues Motor-Reglement ist noch nicht fix.

Mehr zum Thema Scuderia Ferrari
Ferrari - GP Italien 2019
Aktuell
Charles Leclerc - Ferrari  - Formel 1 - GP Italien - Monza - 7. September 2019
Aktuell
Mercedes - Formel 1 - GP Italien - Monza - 2019
Aktuell