Ferrari

Wir schummeln nicht

Mit Kopfschütteln hat Michael Schumacher auf schlimme Schummel-Gerüchte reagiert und die bösen Vorwürfe um manipulierte Reifen zurückgewiesen.

"Gerüchte sind einfach in die Welt zu setzen, damit müssen wir halt leben", sagte der Weltmeister am Donnerstag (10.6.) in Montreal. "Es ist ziemlich einfach: Die FIA weiß genau, was bei unseren Reifen passiert. Und die FIA sagt, ob etwas in Ordnung ist oder nicht", stellte der Ferrari-Pilot vor dem Großen Preis von Kanada am Sonntag klar.

Angesichts der beinahe schon unglaublichen Dominanz von Schumacher wird in der Formel 1 immer wieder das Gerücht gestreut, dass Ferrari die Reifen von Schumachers Auto mit einem verbotenen Spezial-Spray bearbeitet, um damit den Grip zu verstärken. "Das ist jämmerlich! Wer so etwas von uns behauptet, sollte sich in Grund und Boden schämen",
stellte dazu in der "Bild" Ferrari-Teamchef Jean Todt fest.

Mitmachen und gewinnen >>> hier geht´s direkt zum F1-Tippspiel

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Tesla Model S gepanzert von Armormax Gepanzertes Tesla Model S von Armormax Mit Pistole und Gewehr gegen den großen Tesla Honqi L5 Chinas Staatslimousine Honqi (Red Flag) L5 V8 im Check Rote Flagge für Chinas Mächtige und Reiche
Sportwagen Erlkönig BMW M3 Neuer BMW M3 (G80) 2019 kommt der Über-3er Aston Martin Vantage V12 Zagato Heritage TWINS Aston Martin Vantage V12 Zagato Heritage Twins Nachbau von Speedster und Coupé
SUV Zero Labs Electric Classic Ford Bronco Zero Labs Ford Bronco Restomod mit Elektroantrieb Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8
Anzeige