Fisichella fährt ab 2004 für Sauber

Das Mönchengladbacher Duo im Sauber-Team wird 2004 definitiv Geschichte sein. Der Italiener Giancarlo Fisichella, bisher im Jordan-Team unterwegs, hat einen Vertrag für die nächste Saison bei den Schweizern unterschrieben.

Die Zeit des deutschen Duos in Sauber-Diensten ist abgelaufen: Am Wochenende gab der Schweizer Rennstall offiziell die Verpflichtung von Giancarlo Fisichella für die Saison 2004 bekannt. Damit wird im nächsten Jahr nur noch maximal ein deutscher Pilot im Sauber-Team fahren - wenn überhaupt: Denn die Schweizer Equipe verhandelt auch mit dem Ferrari-Testpiloten Felipe Massa, der im Rahmen einer engeren Kooperation zwischen Sauber und Ferrari zu den Schweizern stoßen könnte.

In diesem Fall müssten sich sowohl Heinz-Harald Frentzen als auch Nick Heidfeld nach einem neuen GP-Cockpit umsehen. Heidfeld wird mit Jaguar oder Jordan in Verbindung gebracht, denn nur dort werden überhaupt noch lukrative Plätze für die Saison 2004 vergeben. Heinz-Harald Frentzen steht dagegen vor dem wahrscheinlichen Ende seiner insgesamt zehnjährigen GP-Karriere.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Lewis Hamilton - Mercedes - GP Singapur 2018 Power Ranking GP Singapur Mercedes gleicht aus
Beliebte Artikel Ferrari - Technik-Updates - GP Österreich 2017 F1 Technik GP Österreich & England Fast alle Teams rüsten auf Porsche 962c - Legendenparade - GP Österreich 2017 - Spielberg Le Mans-Legenden am Red Bull-Ring Wiedersehen mit dem Porsche 917
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018