Fisico bleibt bei Renault

Foto: Daniel Reinhard 47 Bilder

Der Italiener Giancarlo Fisichella fährt auch in der kommenden Formel-1-Saison für Renault. Der französische Rennstall verlängerte am Donnerstag (15.6.) den Kontrakt mit dem 33 Jahre alten Römer. Damit ist nur noch ein Renault-Cockpit für 2007 frei.

"Es war sehr wichtig für mich, so früh wie möglich in dieser Saison Klarheit über meine Zukunft zu haben", sagte Fisichella, der 2005 vom damaligen Jordan-Team zu den Franzosen gekommen war. Teamchef Flavio Briatore lobte den WM-Fünften des vergangenen Jahres: "Er ist ein wesentlicher Teil gewesen für unseren WM-Sieg im vergangenen Jahr, und er hat 2006 seine Leistung noch deutlich verbessert."

Fisichella holte in seiner Karriere bisher drei Grand-Prix-Siege. Für Jordan gewann er einmal. 2005 siegte er einmal und trug mit dazu bei, dass sich Renault den Konstrukteurs-Titel sicherte. In dieser Saison war er ebenfalls einmal erfolgreich und rangiert in der Fahrerwertung hinter Alonso, Ferrari-Fahrer Michael Schumacher und Kimi Räikkönen im McLaren-Mercedes an vierter Stelle.

Wer Fisichellas Teamkollege für 2007 wird, ist noch offen. Favorit auf den zweiten Sitz ist Testpilot Heikki Kovalainen.

Neues Heft
Top Aktuell Marcus Ericsson - GP Brasilien 2018 Leclerc erklärt Sauber-Wunder Entscheidender Schritt in Baku
Beliebte Artikel Fisichella strafversetzt Mehr Power für Fisichella
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu