Force India mit gedämpfter Hoffnung

Hülkenberg setzt auf das Rennen

Nico Hülkenberg - GP Australien 2015 Foto: xpb 37 Bilder

Force India startet mit bescheidenen Wünschen in die neue Saison. WM-Punkte wären schon ein Erfolg. Mit nur dreieinhalb Testtagen erwarten Nico Hülkenberg und Segio Perez einen schwierigen Saisonstart.

Für Force India sind die ersten Rennen des Jahres eine Fortsetzung der Testfahrten. Nico Hülkenberg und Sergio Perez spulten an zweieinhalb Tagen in Barcelona 1.699 Kilometer ab. Ein Drittel dessen, was die Konkurrenz geschafft hat. Das Minimalprogramm mit dem neuen Auto hat zwei Erkenntnisse gebracht. Der VJM08 ist zu langsam und die Technik ist zuverlässig.

Deshalb sind die Hoffnungen der Fahrer für den Saisonstart eher bescheiden. "Wenn wir in den ersten vier Rennen Punkte holen, wäre das ein Mega-Job", urteilt Perez. Kollege Hülkenberg ergänzt: "Das Podium liegt hier nicht drin. Mit dem bisschen Test sind wir ganz klar im Hintertreffen. Aber das erste Rennen bringt immer seine ganz eigenen Überraschungen. Wir müssen da sein, wenn andere Probleme bekommen."

Force India-Saisonstart mit Schmerzen

Hülkenberg und Perez setzen voll auf das Rennen. "Uns fehlt noch Speed. Den hätten wir auch nicht bekommen, wenn wir zwölf Tage getestet hätten. Wenn du zu wenig Abtrieb hast, ziehst du die Rundenzeit nicht einfach so aus dem Hut. Wir müssen deshalb schauen, dass wir es im Rennen optimal umsetzen. Da hilft uns der Mercedes-Motor und vielleicht auch unser Verständnis für die Reifen", hofft Hülkenberg.

Auch Perez spricht von maximaler Ausnutzung der Chancen. "Die Charakteristik des Autos hat sich gegenüber dem Vorjahr kaum geändert. Wir wissen deshalb, was wir zu erwarten haben. Der Speed des Autos reicht nicht aus, um aus eigener Kraft in die Punkte zu fahren. Wir müssen es über die Strategie oder die Zuverlässigkeit machen. Ich erwarte einen Saisonstart mit Schmerzen."

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote