FIA & Formula 1 XPB
Formel 1 Bahrain 2010 Impressionen
Formel 1 Bahrain 2010 Impressionen
Formel 1 Bahrain 2010 Impressionen
Formel 1 Bahrain 2010 Impressionen 15 Bilder

Formel 1: Ergebnisse der Weltrat-Sitzung

13. Startplatz wird 2011 neu ausgeschrieben

Am Donnerstag (11.3.) tagte der Motorsport-Weltrat des Internationalen Weltverbands FIA in Bahrain. Die Ergebnisse: Schumacher wird Fahrervertreter, Indien ist 2011 im Kalender und es wird der 13. Startplatz für 2011 ausgeschrieben.

Einer der Punkte auf der Tagesordnung war die Sanktion für das gescheiterte Team USF1. Der Weltrat hat FIA-Präsident Jean Todt beauftragt, die "angemessensten" Schritte gegen den Formel-1-Rennstall in die Wege zu leiten. Das amerikanische Projekt hatte seinen Start nach monatelangen Spekulationen für die Saison 2010 kurzfristig abgesagt.

Dadurch nehmen statt der geplanten 13 nur zwölf Teams in diesem Jahr teil. Ein neuer Auswahlprozess für einen möglichen 13. sowie einen Ersatzrennstall 2011 wurde vom Weltrat in Bahrain abgesegnet.

Indien voraussichtlich im Kalender für 2011
 
Außerdem soll die Formel 1 im kommenden Jahr erstmals Station in Indien machen. Darüber hat Chef-Promotor Bernie Ecclestone den Motorsport-Weltrat informiert. Endgültig bestätigt werden muss es allerdings noch durch das World Council bei der Verabschiedung des Rennkalenders für 2011. Ursprünglich hatte Indien schon 2010 seine Premiere geplant.
 
Daneben wurde Formel-1-Rückkehrer Michael Schumacher zum Vertreter der Fahrer in die Streckenkommission berufen.

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Jacques Villeneuve Bernie Ecclestone exklusiv USF1 endgültig aus dem Rennen

Formel 1-Chef Bernie Ecclestone hat das Aus für USF1 bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren
IndyCar vs. Formel 1 - Austin - 2019
Aktuell
F1-Windkanal-Test für 2021 - Sauber-Windkanal
Aktuell
Renault & Ferrari - GP Ungarn 2019
Aktuell