Formel 1: F-Schacht - Teams für 2011 dagegen

Der Heckflügel-Trick wird 2011 verboten

Foto: xpb 22 Bilder

Das ominöse "F-Schachtsystem" soll nach dieser Saison schon wieder der Vergangenheit angehören. Die Mehrheit der Formel-1-Rennställe hätte für die Abschaffung gestimmt, berichtet das Fachmagazin "autosport" auf seiner Homepage.

McLaren, das das System eingeführt und die Konkurrenz in Staunen versetzt hatte, versuchte die Teams vergeblich von einer Beibehaltung zu überzeugen. Sowohl Kosten- als auch Sicherheitsgründe gaben den Ausschlag für das Votum.

F-Schachtsystem bringt mehr Höchstgeschwindigkeit

Red-Bull-Teamchef Christian Horner lobte das System als clevere Ingenieursarbeit und sagte: "Hut ab vor denen, die es erfunden haben". Allerdings stellte der Teamchef von Sebastian Vettel mit Sorge fest, dass beim Rennwochenende in Spanien ein paar nicht ganz ausgereifte Versionen im Einsatz waren: "Wenn man sieht, dass die Fahrer mit den Fingerspitzen fahren und nicht mit den Händen."
 
Mit dem "F-Schachtsystem" wird die Luft durch einen kleinen Kanal im Chassis zum Heckflügel geleitet. Durch den so erzielten Strömungsabriss erreichen die Autos eine bessere Höchstgeschwindigkeit.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Türspion fürs Wohnmobil Durchblick Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote