Lewis Hamilton GP Kanada 2010 xpb
Sebastian Vettel
Fernando Alonso
Robert Kubica
Nico Rosberg 23 Bilder

Formel 1-Fahrernoten

Hamilton ist der Musterschüler

Nach zwölf Rennen haben wir die Fahrernoten der Formel 1-Piloten zusammengezählt. Die besten Leistungen bot McLaren Pilot Lewis Hamilton mit durchschnittlichen 8,16 Punkten vor Sebastian Vettel und Fernando Alonso.

Lewis Hamilton ist der Musterschüler der Formel 1. Zumindest nach den bisherigen zwölf Rennen. Der Brite heimste sowohl beim GP Türkei als auch für seine Leistungen beim GP Kanada gleich zwei Mal die Bestnote mit zehn Punkten ein. Nur beim GP Europa gab es ausnahmsweise mal weniger Punkte für die Darbietung des Briten. Wegen Überholen des Safety Cars gingen lediglich sechs von zehn Punkten auf sein Fahrernoten-Konto. Trotzdem führt Hamilton die Fahrernoten-Tabelle mit insgesamt 98 von 120 möglichen Zählern und einem Schnitt von 8,16 Punkten an.

Sebastian Vettel nur knapp auf Platz zwei

Das aber auch nur hauchdünn. Denn Sebastian Vettel rangiert mit acht Punkten und einer Gesamtzahl von 96 Zählern knapp dahinter. Für den Deutschen gab es beim GP Bahrain und in Australien zwar auch zwei Mal die Bestnote, doch die mäßigen Leistungen in der Türkei und zuletzt sein Fehler in Ungarn zogen den Schnitt etwas herunter.
 
Platz drei geht an Fernando Alonso. Die Ferrari-Mannschaft heimste nach zwölf Rennen nicht nur die Trophäe für die beste Zuverlässigkeit ein, sondern kann auch mit dem Spanier und seinen Leistungen glänzen. Alonso brachte es in der Fahrerbewertung auf 92 Punkte und einen Schnitt von 7,6. Für die Bestnote von zehn Punkten reichte es bisher allerdings noch nicht.

Fahrzeugnis in der Fotoshow

Wenn Sie wissen wollen, wie das Zeugnis der anderen Formel 1-Piloten nach zwölf Rennen aussieht, dann klicken Sie sich doch einfach durch unsere Fotoshow.

Umfrage

Wer wird Formel 1-Weltmeister 2010?
6 Mal abgestimmt
Lewis Hamilton
Mark Webber
Fernando Alonso
Sebastian Vettel
Motorsport Aktuell Fernando Alonso Formel 1 Zuverlässigkeit Ferrari - Ein Wunder an Zuverlässigkeit

Ferrari fehlen 74 Zähler auf Red Bull.

Mehr zum Thema Lewis Hamilton
Bottas & Hamilton - GP Russland 2019
Aktuell
Parc Fermé  - GP Russland 2019
Aktuell
Hamilton vs. Vettel - GP Russland 2018
Aktuell