Formel 1 Auswahlverfahren der FIA

Neues Auswahlverfahren für 2011

FIA Logo Foto: dpa 62 Bilder

Die FIA hat ein neues Auswahlverfahren bekannt gegeben, das neue Teams durchlaufen müssen, wenn sie einen Startplatz für die Saison 2011 wollen. Zuletzt machte US F1 mit seinem gescheiterten F1-Einstieg Schlagzeilen.

Um solche missglückten Formel 1-Projekte in Zukunft zu verhindern, hat die FIA ein neues Auswahlverfahren festgelegt. Damit soll abgesichert werden, dass ein Team bei einem frei werdenden Platz im Starterfeld auch wirklich das nötige Know how und die finanziellen Mittel hat, in die Formel 1 einzusteigen.

Frist für die Bewerbung am 15. April

An dem Auswahlverfahren können alle Teams teilnehmen, die in der Lage sind, in der Saison 2011 und 2011 zu starten. Zur Teilnahme muss eine formelle Interessenbekundung bis zum 15. April bei der FIA vorliegen. Zusätzlich erhebt die FIA eine Gebühr von 1.000 Euro. Die Gebühr wird den Teams nicht zurückerstattet, bei einer Einschreibung allerdings verrechnet.
 
Die vorläufigen Auswahlkriterien beinhalten die technischen Möglichkeiten des Teams, die gesicherte Finanzierung, die Erfahrung und das Personal des Teams sowie die Beurteilung der FIA, was das neue Team der Meisterschaft für einen Wertgewinn bringt. Eine Entscheidung soll dann bis Juli 2010 fallen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Aurus Senat Cabrio Aurus Senat Cabrio Offener russischer Luxusliner Tesla Model S gepanzert von Armormax Gepanzertes Tesla Model S von Armormax Mit Pistole und Gewehr gegen den großen Tesla
Sportwagen VW ID. R Nürburgring Elektro-Rennwagen VW ID. R F1-Technik für Nordschleifen-Rekord Hellephant 426 Mopar Crate Engine und 1968 Dodge ÒSuper ChargerÓ Concept Mopar Hellephant V8-Motor auf der SEMA Comeback für den Dodge Charger mit 1.000 PS
SUV Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019 Great Wall Pickup Chinesischer Pickup-Truck auch für Europa? Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup
Anzeige