Diskussion im Fahrerlager

Formel 1-Kalender 2012 verschiebt sich

Start GP Deutschland 2011 Foto: dpa 31 Bilder

Im Fahrerlager beim GP Ungarn kursieren Gerüchte, der Formel 1-Kalender 2012 würde noch einmal überarbeitet. Der GP Bahrain soll nicht den Saisonauftakt bilden, der US GP wird nach hinten verschoben und der GP Türkei komplett gestrichen.

Die FIA veröffentlichte den Kalender für die Saison 2012 bereits Anfang Juni nach einer Sitzung des FIA Weltrats. Nun soll es jedoch grundlegende Änderungen geben. Bernie Ecclestone lancierte eine Umfrage unter den Teams, die einen modifizierten Kalender ergab.

Australien neuer Saisonauftakt

Eigentlich hätte die Saison mit dem GP Bahrain am 11. März 2012 begonnen. Um dem Land aber noch mehr Zeit zu geben, die politische Lage zu stabilisieren, soll der Grand Prix nun erst am 4. November ausgetragen werden. Damit bildet das Rennen am 18. März in Australien den Saisonauftakt.

Auch der US GP, der erstmals in Austin, Texas stattfindet, soll auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Statt dem 17. Juni ist der 18. November vorgesehen. Angeblich sind die kühleren Temperaturen im November ein Grund für die Terminänderung. Jedoch will man so möglicherweise auch absichern, dass die Strecke rechtzeitig fertig wird. Beim Debüt des GP Korea 2010 bibberte die Formel 1 bis wenige Tage vor dem Rennen, ob der Kurs fertiggestellt wird.

GP Türkei wird gestrichen

Für den ohnehin wackligen Türkei Grand Prix ist wohl das endgültige Aus gekommen. In den vergangenen Jahren kamen immer weniger Zuschauer zu dem Rennen. Im Kalender mit Stand Anfang Juni war das Rennen am Bosporus nur unter Vorbehalt aufgenommen worden. Damit besteht die Saison 2012 aus insgesamt 20 Rennen. Allerdings muss der neue Terminplan zunächst noch von der FIA abgesegnet werden.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen F-Type Jaguar Lister LFT-C Cabrio Lister LFT-C mit biestigen 666 PS Dieses Cabrio wird nur 10 Mal gebaut 03/2019, Koenigsegg Jesko Koenigsegg Jesko (2019) 300-mph-Hypercar ausverkauft
SUV Mercedes G-Klasse Mercedes G 400d Stärkere Diesel-Version kommt 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 SUV ab sofort im Sport-Design
Anzeige