Formel 1-Sonderheft 2005

Der wichtigste Begleiter für die Formel 1-Saison 2005 ist da. Das neue Formel 1-Sonderheft von auto motor und sport bietet alle wichtigen Infos zum Saisonstart.

Wussten Sie, dass Michael Schumachers Ferraris seit 1999 um 8,2 Sekunden schneller geworden ist? Wenn Sie das neue Formel 1-Sonderheft von auto motor uns sport hätten, wüssten Sie es. Seit Michael Schumacher 1996 zu Ferrari wechselte, machte die Technik große Sprünge, vor allem bei Reifen (4,3 Sekunden) und Aerodynamik (2,1 Sekunden) Der Gewinn von 100 PS Motorleistung brachte dagegen lediglich 1,2 Sekunden Zeitgewinn.

Die Gegenüberstellung aller roten Sportgeräte von Michael Schumacher ist nur ein Schmankerl aus dem Formel 1-Sonderheft 2005. Das Standard-Werk zum Saisonbeginn porträtiert alle wichtigen Schumi-Gegner, zeigt die wüstesten Crash-Bilder 2004, wirft einen Blick in die heiligen Hallen des Toyota-Teams und gibt Einblick in die Zukunftspläne von Gerhard Berger.

Alle Teams, alle Strecken

Dass in der Grand Prix-Bibel von Michael Schmidt auch alle Teams, Autos und Strecken vorgestellt werden, versteht sich von selbst. Zudem erfährt der Leser alles über die neuen Regeln und kann in 33 kniffligen Fragen sein Fachwissen auf die Probe stellen.

Das Formel 1-Sonderheft von auto motor und sport kostet 3,90 Euro und ist ab sofort im Handel erhältlich.

Neues Heft
Top Aktuell Max Verstappen - GP Brasilien 2018 Taktik-Check GP Brasilien Der weggeworfene Sieg
Beliebte Artikel Otmar Szafnauer - Formel 1 2018 Otmar Szafnauer über Verstappen "Wieso hat Hamilton fünf Titel?" Robert Kubica - Formel 1 - 2018 Kubica vor Comeback bei Williams Ocon Ersatzmann bei drei Teams
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden