Formel 1-Technik GP Italien 2014

Die schnellsten Updates des Jahres

Red Bull - Formel 1 - Technik - GP Italien 2014 Foto: ams 39 Bilder

Für den F1-Klassiker in Monza wurden die Formel 1-Autos wie in jedem Jahr mit speziellen Highspeed-Paketen ausgerüstet. In unserer Technik-Galerie zeigen wir Ihnen, was die Ingenieure so alles an Updates im Gepäck hatten.

In Monza ticken die Uhren anders. Während es auf den meisten anderen Strecken vor allem darum geht, so schnell wie möglich durch die Kurven zu fahren, kommt es beim Klassiker im Autodromo vor allem darum an, so schnell wie möglich über die Geraden zu fliegen. Wegen des hohen Anteils an Vollgaspassagen müssen die Ingenieure umdenken.

Monza-Updates machen Autos windschlüpfriger

Abtrieb spielt im Gegensatz zu sonst nur die zweite Rolle. Wichtigere Faktoren sind Luftwiderstand und Power, was sich dann in einem möglichst hohen Top-Speed widerspiegelt. Das hat massive Auswirkungen auf den Look der Autos. Um die Rennwagen windschlüpfriger zu machen, werden überall die Flügel beschnitten.

Fast alle Autos waren mit extra angefertigten Monza-Paketen unterwegs. Doch nicht überall funktionierten die Spezial-Pakete auch wie geplant. Force India musste seinen ultraschlanken Heckflügel zum Beispiel nach dem Test im Training wieder einpacken. Auch Ferrari probierte 2 unterschiedliche Versionen, entschied sich schließlich für die konservativere Variante.

Lotus mit großem Heck-Umbau

Das größte Update-Paket von Monza hatte Lotus zu bieten. Neben neuen Flügeln hinten und vorne waren die schwarz-goldenen Autos mit einem komplett umgebauten Heck unterwegs. Die kuriose asymmetrische Anordnung von Auspuff und Heckflügelstütze ist Vergangenheit. Stattdessen setzt Lotus nun wie viele andere Teams auch auf eine Y-Strebe.

Auch Mercedes lässt trotz der dominanten Vorstellungen im ersten Halbjahr nicht locker. Der Silberpfeil wird im Detail immer noch weiterentwickelt. Wo genau, das zeigen wir Ihnen zusammen mit den vielen anderen interessanten Monza-Updates in unserer Technik-Galerie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Marcin Budkowski - Cyril Abiteboul - Renault - GP Singapur 2018 Budkowski bittet um Geduld Bereit sein für Titelkampf 2021
Beliebte Artikel Lotus - Formel 1 - Technik - GP Belgien 2014 Technik-Highlights GP Belgien Großes Update-Festival in Spa Red Bull - Technik - GP Ungarn/GP Deutschland 2014 F1-Technik-Highlights Die letzten Updates vor den Ferien
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars