Formel 1-Termine 2011

Shanghai muss nachbessern

Lewis Hamilton Foto: dpa 51 Bilder

Der Formel 1-Kalender für 2011 ist von der FIA abgesegnet worden. Zwei Termine wackeln aber noch. In Delhi muss die neue Formel 1-Strecke für die Premiere des GP Indiens erst noch fertig gestellt werden. Und auch an der Strecke in Shanghai fordert die FIA noch Nachbesserungen.

Die Termine für die Formel 1-Saison 2011 stehen schon seit einigen Monaten im Raum. Nun hat der Weltverband endgültig seinen Segen erteilt. Wie erwartet enthält der Kalender für das kommende Jahr 20 Rennen.

GP Indien-Premiere Ende Oktober

Zum ersten Mal wird der F1-Zirkus auf dem indischen Subkontinent unterwegs sein. Die FIA hat den Termin allerdings noch mit einem kleinen Sternchen versehen. Die Strecke befindet sich momentan noch mitten im Bau. Das Beispiel Korea hat zuletzt gezeigt, dass es mit der Fertigstellung eng zugehen kann. Erst in letzter Sekunde wurde der Kurs homologiert.

Bei den Commonwealth Games, die vor einigen Wochen ebenfalls in Delhi stattfanden, wurden viele Sportstätten ebenfalls erst kurz vor den Wettkämpfen fertig. Der GP Indien ist das drittletzte Rennen der kommenden Saison. Am 30. Oktober 2011 muss alles fertig sein, wenn die Startampel das erste Mal ausgehen soll.

GP China Probleme: Drainage und Bodenwellen

Auch der Grand Prix von China ist noch nicht in trockenen Tüchern. Die FIA hat noch einige Mängel an der Strecke festgestellt, die man bis zum Termin am 17. April gerne beseitigt hätte. Vor allem die mangelhafte Drainage bereitet den Fachleuten bei der FIA Kopfzerbrechen. Die letzten Regenrennen haben gezeigt, dass das Wasser kaum ablaufen kann. Auch einige Bodenwellen müssen noch beseitigt werden, bevor es das Okay der Kommissare gibt.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen Ferrari P80/C Einzelstück Ferrari P80/C Dino-Remake mit Mega-Abtrieb Porsche 917 Designstudie Porsche 917 Designstudie Dieses Concept Car wurde nie gezeigt
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
Anzeige