Formel Schmidt GP China 2019: Wann kracht es bei Ferrari?

Formel Schmidt GP China 2019 Wann kracht es bei Ferrari?

Unsere Formel 1-Experten analysieren das Rennen in Shanghai, sprechen über die Nicht-Party rund um den 1.000. Grand Prix, Ferraris Team-Order und den Mercedes-Doppelsieg.

Die Geschichte des GP China war die Stallregie bei Ferrari. Charles Leclerc fühlte sich benachteiligt. Zurecht? Oder hat Ferrari richtig gehandelt, indem man den Monegassen anwies, Teamkollege Sebastian Vettel vorbeizulassen. Unsere Experten Michael Schmidt und Andreas Haupt sprechen über die Team-Order. Sie sind sich sicher: Das Duell zwischen Vettel und Leclerc, das Duell der Generationen, wird Ferrari 2019 intensiv beschäftigen.

Mercedes erlebte einen ruhigen Sonntagnachmittag. Lewis Hamilton siegte zum 75. Mal in seiner Karriere. Der Rekord von Michael Schumacher ist in Sichtweite. Wird Hamilton ihn überflügeln? Dazu blicken Sie ins Mittelfeld der Formel 1, wo Renault den besten Eindruck hinterlässt, oft aber an der Elektromaschine MGU-K scheitert.

Die Feierlichkeiten zum 1.000. Grand Prix fielen mau aus. Schade. China war einfach nicht der richtige Ort für das große Jubiläum der Königsklasse.