Formel Schmidt Imola: Wer war schuld am Crash?

Formel Schmidt zum Rennen in Imola Wer war schuld am großen Crash?

Das Rennen in Imola hat für jede Menge Diskussionen gesorgt. Im Video-Talk "Formel Schmidt" blicken unsere Experten Michael Schmidt und Tobias Grüner noch einmal auf die wichtigsten Szenen. Natürlich ist auch der große Crash zwischen Valtteri Bottas und George Russell ein Thema.

An den Grand Prix der Emilia Romagna werden sich die Fans wohl noch lange zurückerinnern. Über schlechte Unterhaltung konnte man sich wahrlich nicht beklagen. Ein kurzer aber heftiger Regenschauer vor dem Start sorgte für Extra-Würze, die es eigentlich gar nicht gebraucht hätte. Auch auf trockener Strecke hätten die Fans sicher ein spannendes Rennen geboten bekommen.

Das Ergebnis des Qualifyings zeigte, dass die Teams in der Formel 1 so nah beisammen liegen, wie schon lange nicht mehr. Selbst die Piloten von Mercedes und Red Bull können sich keine Ausrutscher mehr erlauben, sonst hängen sie ganz schnell im Mittelfeld fest. Das musste vor allem Valtteri Bottas am eigenen Leib erfahren.

Valtteri Bottas - Imola - Formel 1 - GP Emilia Romagna - 2021
Jerry André
Valtteri Bottas erwischte in Imola kein gutes Wochenende.

Diskussion über Schuldfrage

Der Finne ging von Startplatz acht ins Rennen und musste sich rundenlang mit Autos herumschlagen, die der Mercedes normalerweise locker im Griff hat. Die Misere von Bottas gipfelte schließlich in der Kollision mit George Russell auf der Zielgerade, die zum Abbruch des Rennens führte.

Natürlich blicken unsere Experten Michael Schmidt und Tobias Grüner in der aktuellen Folge unseres F1-Talks "Formel Schmidt" auf die spektakulärste Szene, die das Rennen noch einmal bei Null beginnen ließ. Über die Schuldfrage waren sich die beiden Beteiligten im Anschluss nicht einig. Und auch Michael Schmidt musste sich den Ablauf mehrmals anschauen, um zu einer eindeutigen Meinung zu kommen.

Diskutiert wird auch über die Frage, wie das Duell zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton nun weitergeht. Wo haben Mercedes und Red Bull noch Schwächen, die den WM-Kampf entscheiden könnten? Und wer hat beim nächsten Rennen in Portimao die besseren Aussichten?

Sebastian Vettel - Imola - Formel 1 - GP Emilia Romagna - 2021
Wilhelm
Mit dem Start aus der Boxengasse war das Rennen für Sebastian Vettel eigentlich schon gelaufen.

Pleite für deutsche Piloten

Natürlich haben wir auch unsere beiden deutschen Piloten im Blick. Sebastian Vettel verpasste leider den angepeilten Befreiungsschlag in Imola. Der Heppenheimer kämpft immer noch mit den Tücken seines Autos. Und dann kamen zur schlechten Pace auch noch technische Probleme und eine Strafe hinzu. Es läuft momentan einfach nicht rund.

Bei Mick Schumacher sieht es auch nur etwas besser aus. Der Rookie hat wenigstens seinen Teamkollegen Nikita Mazepin im Griff. Doch im unterlegenen Haas geht ansonsten nicht viel voran. Und dann leistete sich Schumacher auch noch einen peinlichen Anfängerfehler, als er sein Auto hinter dem Safety-Car in die Bande setzte.

Es gab viel zu besprechen. Schauen Sie rein in die neue Folge von Formel Schmidt!

Mehr zum Thema Valtteri Bottas
Hamilton vs. Perez - Formel 1 - GP Türkei 2021
Aktuell
Carlos Sainz - GP Türkei 2021
Aktuell
Valtteri Bottas - Formel 1 - GP Türkei - Istanbul - 2021
Aktuell
Mehr anzeigen