Formel Schmidt GP Brasilien 2019

Chaostage bei Ferrari

In der aktuellen Folge von „Formel Schmidt“ diskutieren unsere F1-Experten Michael Schmidt und Tobias Grüner über den Grand Prix Brasilien. Besonders im Fokus steht dabei natürlich das Ferrari-Team.

Nach kaum einem Rennen wurde in diesem Jahr so viel diskutiert, wie nach dem Grand Prix von Brasilien. Natürlich müssen auch die auto motor und sport F1-Reporter ihren Senf zu den aktuellen Themen dazugeben. Vor allem Ferrari sorgte für jede Menge Schlagzeilen – sowohl vor, während und auch nach dem Rennen.

Die Saga um die angeblichen Motor-Tricksereien gingen in Sao Paulo in die nächste Runde. Natürlich wurde ganz genau darauf geschaut, wie sich die Top-Speeds auf der langen Gerade von Interlagos entwickeln. Und nach der Zieldurchfahrt wurden dann auch noch Teile des in Verdacht stehenden Benzin-Systems von der FIA einkassiert.

Red Bull top, Hamilton flop

Ein weiteres Thema in der aktuellen Folge von Formel Schmidt ist die überraschende Red-Bull-Stärke in Brasilien. Warum ist Max Verstappen schon seit ein paar Rennen wieder siegfähig? Und warum konnte Honda auf einer Power-Strecke plötzlich mit der Konkurrenz mithalten?

Lewis Hamilton hat sich dagegen nicht mit Ruhm bekleckert. Allerdings wurde der Weltmeister auch von seinen Ingenieuren im Stich gelassen. Die überraschenden Podiumsplätze von Pierre Gasly und Carlos Sainz sind natürlich ebenfalls ein Thema in Formel Schmidt. Dabei durfte Sainz ja leider gar nicht auf dem offiziellen Podium mitfeiern.

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Ferrari - GP Brasilien 2019 FIA will Aufklärung Benzinsysteme von Ferrari konfisziert

Die FIA hat in Brasilien das Benzinsystem von drei Autos konfisziert.

Mehr zum Thema GP Brasilien (Formel 1)
Carlos Sainz - GP Brasilien 2019
Aktuell
Verstappen vs. Hamilton - GP Brasilien 2019
Aktuell
Max Verstappen - GP Brasilien 2019
Aktuell