FOTA-Sitzung

FOTA sucht Gespräch mit FIA

FOTA Logo Foto: FOTA 32 Bilder

Nach dem Treffen der Formel 1-Teamvereinigung FOTA sind bisher nur wenige konkrete Ergebnisse ans Licht gekommen. Wegen Bedenken gegen das geplante Reglement will man nun noch einmal mit der FIA sprechen.

Es sei ein positives und konstruktives Meeting gewesen, das die FOTA am Mittwochnachmittag (6.5.) in London Heathrow abgehalten hat, erklärte die Teamvereinigung in einer Pressemitteilung. Dass dabei nicht alle Teams einer Meinung waren, geht zwar nicht direkt hervor, ist allerdings anzunehmen.

Schon vor der Sitzung haben einige Teams wie Renault oder Williams ihre Zustimmung zur Budget-Limitierung signalisiert, andere Teams wie Ferrari und BMW-Sauber sträuben sich noch vehement gegen das Ausgabenlimit von 45 Millionen Euro, das schon ab der kommenden Saison eingeführt werden soll.

Keine neuen Vorschläge

Konkrete Ergebnisse hat das Meeting in dieser Frage wohl nicht gebracht. Man habe sich immerhin darauf geeinigt, dass am langfristigen Sparprozess bis 2011 festgehalten wird. Neue Zahlen, Vorschläge oder Maßnahmen waren dabei jedoch noch nicht zu hören.

Allerdings äußerte die FOTA "Bedenken", gegen die Entscheidungen des FIA-Weltrats zum 2010er F1-Reglement. Um welche FIA-Beschlüsse es dabei konkret geht und welche Teams sich an welchen Punkten stören, lässt sich nur spekulieren. Auf jeden Fall haben die Teams den Weltverband um dringende Gespräche diesbezüglich gebeten.

Live Abstimmnung 1 Mal abgestimmt
Hat sich KERS für die Formel 1 gelohnt?
Ja, auch die Formel 1 braucht Hybrid-Technologie.
Das muss sich erst noch zeigen.
Nein, KERS ist ein kostspieliger Flop.
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote