Nico Rosberg - Mercedes - Formel 1 - Test - Bahrain - 27. Februar 2014 ams
Nico Rosberg - Mercedes - Formel 1 - Test - Bahrain - 27. Februar 2014
Sauber - Formel 1 - Test - Bahrain - 27. Februar 2014
Sauber - Formel 1 - Test - Bahrain - 27. Februar 2014
Kimi Räikkönen - Ferrari Formel 1 - Test - Bahrain - 27. Februar 2014
Valtteri Bottas - Williams - Formel 1 - Test - Bahrain - 27. Februar 2014 154 Bilder

Fotos Bahrain Test 2 2014 (Tag 1)

Die Highlights vom Start in Woche 2

Am Donnerstag (27.2.2014) ist die Formel 1 in die zweite Bahrain-Testwoche gestartet. Für die Teams haben die letzten Stunden in der Vorbereitung auf den Saisonstart in Melbourne begonnen. Wir haben die Highlights von der Generalprobe in der Wüste.

So langsam wird es für die 11 Formel 1-Teams ernst. Mit dem Start in die letzte Testwoche beginnt der Countdown zum mit Spannung erwarteten Auftakt-Grand Prix in Australien. Noch einmal bekamen die Ingenieure auf dem Bahrain International Circuit Gelegenheit, die letzten Kinderkrankheiten zu beseitigen und an Setups und Updates zu feilen.

Zum Start in die zweite Testwoche war bereits ein prominentes Teilnehmerfeld im Einsatz. Bei Ferrari begann Kimi Räikkönen mit der Entwicklungsarbeit. Im Silberpfeil saß Nico Rosberg, der erst 5 Tage zuvor die Wochenbestzeit in Sakhir gesetzt hatte. Für die deutschen Fans war sicher auch noch der Einsatz von Adrian Sutil im Sauber interessant.

Technik-Fotos in der Bildergalerie

Besonders gespannt waren die Fans, ob die Teams schon am ersten Tag die angekündigten Update-Pakete zum Einsatz brachten oder ob das Versteckspiel noch ein bisschen weitergeht. In unserer Bildergalerie mit den Highlights des Tages haben wir die ersten Antworten. Neben interessanten Technik-Details haben wir in unserer Galerie wie immer auch bunte Impressionen und Action-Schüsse von der Strecke gesammelt.

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Lotus - Formel 1 Test - Bahrain - 2014 Erste Updates und Technik-Experimente F1-Technik Bahrain Test 2014
Das könnte Sie auch interessieren
Ferrari - Formel 1 - GP Kanada 2019
Aktuell
Zak Brown & Fernando Alonso - McLaren - IndyCar - 2019
Aktuell
Mercedes - GP Kanada 2019
Aktuell