auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos F1-Test Barcelona 2018 (Tag 5)

Erste Bilder der zweiten Testwoche

Marcus Ericsson - Sauber - F1-Test - Barcelona - Tag 5 - 6. März 2018 Foto: Stefan Baldauf 157 Bilder

Die Formel 1-Testfahrten starteten am Dienstag in die zweite Testwoche. Nach dem schlechten Wetter der ersten Testtage mussten alle Teams verlorene Zeit aufholen. Wir zeigen die Bilder des Tages.

06.03.2018 Tobias Grüner

Mit dem Beginn der zweiten Testwoche ging die Vorbereitung der zehn Formel-1-Teams in Barcelona am Dienstag (6.3.2018) in die heiße Phase. Bei endlich gutem Wetter in Katalonien waren die Testpläne in allen Garagen prall gefüllt. Das reduzierte Programm in der durch Schnee und Kälte beeinflussten ersten Testwoche sorgte für Extra-Stress bei Ingenieuren und Piloten.

Ging es an den ersten Testtagen vor allem darum, die Zuverlässigkeit der neuen Autos zu überprüfen, beginnen die Techniker nun langsam damit, die Renner schneller zu machen. Traditionell werden die Autos in der zweiten Testwoche mit Upgrade-Teilen ausgerüstet, die in der ersten Testwoche noch nicht fertig waren. Und je näher das Ende der Testfahrten rückt, desto mehr geheime Technik-Tricks werden ausgepackt, die man der Konkurrenz nicht zu früh zeigen wollte.

Vettel und Hamilton starten in zweite Testwoche

Marcus Ericsson - Sauber - F1-Test - Barcelona - Tag 5 - 6. März 2018 Foto: Stefan Baldauf
Sauber brachte einen neuen Frontflügel zur zweiten Testwoche in Barcelona.

Auch das Fahrerpersonal zum Start in die zweite Testwoche konnte sich sehen lassen. Bei Mercedes teilten sich wieder Valtteri Bottas und Lewis Hamilton das Tagesprogramm. Ferrari hielt mit Sebastian Vettel dagegen. Bei Red Bull griff Max Verstappen ins Lenkrad. Mit Nico Hülkenberg, der sich den Renault mit Carlos Sainz teilte, war auch noch der zweite deutsche Pilot im Einsatz.

Für den ersten Aufreger des Tages sorgte aber gleich in der Früh McLaren. Stoffel Vandoorne rollte zuerst in der Boxengasse aus. Dann blieb das Papaya-Auto auch noch auf der Zielgerade stehen. Auch bei Sauber lohnte sich ein genauer Blick. Das Schweizer Auto bekam für die zweite Testwoche einen neuen Frontflügel spendiert. Die aerodynamische Wirkung des neuen Bauteils wurde direkt mit FloViz-Farbe und Messgittern überprüft.

In unserer Galerie versorgen wie Sie wie immer den ganzen Tag über mit aktuellem Bildmaterial von der Strecke und aus der Boxengasse. Wie gewohnt legen wir bei den Testfahrten den Fokus stark auf das Thema Technik. Wir zeigen Ihnen, wie die Teams ihre Neuwagen im Detail weiterentwickeln.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden