Kimi Räikkönen - Alfa Romeo - Barcelona - F1-Test - 27. Februar 2019 Motorsport Images
Kimi Räikkönen - Alfa Romeo - Barcelona - F1-Test - 27. Februar 2019
Carlos Sainz - McLaren - Barcelona - F1-Test - 27. Februar 2019
Valtteri Bottas - Mercedes - Barcelona - F1-Test - 27. Februar 2019
Sebastian Vettel - Ferrari - Barcelona - F1-Test - 27. Februar 2019 150 Bilder

F1 Fotos Barcelona 2019 (Tag 6)

Renault fährt mit Henkel

So langsam nähern sich die Wintertests 2019 der heißen Phase. Am Mittwoch stand in Barcelona der sechste von acht Testtagen auf dem Programm. Wir zeigen die besten Bilder der Session in der Galerie.

Der Countdown für die zehn Teams läuft unerbittlich. Mit dem sechsten Testtag wurde in Barcelona am Mittwoch (27.2.2019) der Endspurt eingeläutet. Nur noch bis Freitag haben die Ingenieure und die Piloten Zeit, sich auf den Saisonstart vorzubereiten. Längere Reparaturpausen kann sich jetzt keiner mehr leisten.

Und so war am drittletzten Tag der Wintertests alles auf der Strecke unterwegs, was Rang und Namen hat. Für Mercedes und Ferrari zählt das ja bekanntlich sowieso. Die beiden Spitzenteams verpflichten jeden Tag beide Stammpiloten zur Testarbeit. Bei den ausdauernden Renndistanzen in der zweiten Woche ist es gut, nach der Mittagspause einen frischen Fahrer ins Cockpit setzen zu können.

Verstappen mit Acht-Stunden-Schicht

Red Bull geht weiterhin den klassischen Weg. Am Mittwoch stand Max Verstappen für eine komplette Acht-Stunden-Schicht auf dem Plan. Weil das neue Honda-Auto bisher noch keine Ausfallerscheinungen gezeigt hat, ist die Testarbeit für die Red-Bull-Piloten eine besonders anstrengende Angelegenheit.

Neben Max Verstappen waren am Mittwoch noch weitere prominente Piloten eingeteilt. So kam bei Williams endlich Robert Kubica zum ersten richtigen Einsatz. Seine verkürzte Jungfernfahrt mit dem FW42 in der Vorwoche lief nicht gerade befriedigend, weil noch nicht alle Teile für das Auto fertig waren. Jetzt kann der Pole endlich zeigen, dass er nichts verlernt hat.

Kimi Räikkönen - Alfa Romeo - Barcelona - F1-Test - 27. Februar 2019
Stefan Baldauf
Am Sauber waren in der Früh ungewöhnliche Finnen auf der Frontpartie zu erkennen. Mehr Detail-Bilder des Technik-Updates zeigen wir in der Galerie.

Bei Alfa-Sauber startete Kimi Räikkönen in die zweite Testwoche. Das Auto des Finenn wurde mit neuen Finnen auf der Frontpartie bestückt. Das Technik-Update fiel auch Laien sofort ins Auge. Die einheimischen Fans blickten am sechsten Testtag vor allem in Richtung McLaren-Garage. Lokalmatador Carlos Sainz war wieder im Einsatz. Die überraschende Bestzeit von Lando Norris am Vortag steigerte die Vorfreude noch.

Hülkenberg wieder in Teilzeit

Das Feld wurde komplettiert von Daniil Kvyat im Toro Rosso, Romain Grosjean im Haas, Sergio Perez im Racing Point, sowie den beiden Renault-Piloten, die sich wie bei Mercedes und Ferrari den Tag teilten – Daniel Ricciardo begann die Session in der Früh, bevor dann Nico Hülkenberg an der Reihe war.

In der Galerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder des Tages. Wie immer haben wir eine bunte Mischung aus Action-Bildern von der Strecke und interessanten Technik-Details aus der Boxengasse zusammengestellt.

Motorsport Aktuell Carlos Sainz - Formel 1 2019 Carlos Sainz im Interview „F1 belohnt nicht den Athleten“

Carlos Sainz fährt aktuell seine beste Saison. Was macht Mclaren so stark?

Mehr zum Thema Sauber F1
Kimi Räikkönen - Alfa Romeo - GP Ungarn 2019 - Budapest
Aktuell
Kimi Räikkönen - Alfa Romeo - GP Frankreich 2019 - Paul Ricard
Aktuell
Antonio Giovinazzi - GP Aserbaidschan 2019
Aktuell