Sebastian Vettel - Ferrari - Barcelona - F1-Test - 01. März 2019 Stefan Baldauf
Valtteri Bottas - Mercedes - Barcelona - F1-Test - 01. März 2019
Valtteri Bottas - Mercedes - Barcelona - F1-Test - 01. März 2019
Sebastian Vettel - Ferrari - Barcelona - F1-Test - 01. März 2019
John Elkann & Mattia Binotto - Ferrari - Barcelona - F1-Test - 01. März 2019 122 Bilder

F1 Fotos Barcelona 2019 (Tag 8)

Letzter Auftritt von Vettel, Hülk & Co.

Endspurt in Barcelona. Am Freitag hatten die zehn Teams die letzte Gelegenheit, sich auf den Saisonstart vorzubereiten. Wir zeigen die Highlights des Tages in der Galerie.

Nachdem den Fans schon am Donnerstag jede Menge Action geboten wurde, stand am Freitag (1.3.2019) das große Testfinale in Barcelona an. Wie zu diesem Zeitpunkt der Wintertests üblich, hatten die Ingenieure ihren Fahrern zum Abschluss noch einmal jede Menge Qualifying-Simulationen, Renndistanzen und Boxenstopp-Übungen auf den Plan geschrieben.

Kurz vor Toreschluss wurden auch noch einmal einige Technik-Neuheiten angekündigt. Es war schließlich die letzte Gelegenheit neue Teile zu testen, bevor es auf die lange Reise nach Australien geht. Niemand will beim Saisonstart unliebsame Überraschungen erleben. Und deshalb waren bei den meisten Teams auch die erfahrenen Stammkräfte für das Finale eingeteilt.

Erster Vettel-Auftritt nach Crash

Ferrari schickte Sebastian Vettel ins Rennen gegen die Uhr. Es war der erste Auftritt des Heppenheimers nach seinem heftigen Crash am Mittwoch. Bei Red Bull durfte sich Max Verstappen noch einmal auf den neuen Dienstwagen einschießen. Auch hier mussten die Mechaniker Sonderschichten schieben, nachdem Pierre Gasly den RB15 am Donnerstag in seine Einzelteile zerlegte.

Valtteri Bottas - Mercedes - Barcelona - F1-Test - 01. März 2019
Stefan Baldauf
Die Konkurrenz beäugte sich am letzten Testtag ganz genau.

Bei Mercedes war wie üblich Arbeitsteilung angesagt. Den Tag begann Valtteri Bottas. Für die Spätschicht war Lewis Hamilton eingeteilt. Auch Renault ließ beide Fahrer ran. Hier hatte Daniel Ricciardo früh Feierabend, Nico Hülkenberg stand für den Nachmittag auf dem Plan.

Und auch bei Haas wollte man den Tag zwischen Romain Grosjean und Kevin Magnussen splitten. Nachdem ein Auspuff-Problem den US-Renner am Vortag lange lahmgelegt hatte, blieben Grosjean kurz vor dem Ende der Sitzung aber nur noch wenige Minuten für das Testprogramm.

Oldies bei Alfa und Williams

Bei Alfa-Sauber durfte noch einmal Kimi Räikkönen zeigen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Das gleiche galt auch für Robert Kubica, der die letzten Testkilometer im Williams abschrubbte. Und auch für die spanischen Fans auf den Tribünen war etwas dabei. Carlos Sainz pilotierte zum Abschluss den McLaren.

In der Galerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder des Tages. Wie immer haben wir eine bunte Mischung aus Action-Bildern von der Strecke und interessanten Technik-Details aus der Boxengasse zusammengestellt.

Motorsport Aktuell Mercedes - GP Japan 2019 Taktik-Check GP Japan 2019 Hamilton einfach nicht schnell genug

Ferrari war in Suzuka schneller im Qualifying, Mercedes im Rennen.

Das könnte Sie auch interessieren
Mercedes - GP Japan 2019
Aktuell
Nico Hülkenberg - GP Japan 2019
Aktuell
Helmut Marko & Masashi Yamamoto - F1 2019
Aktuell