Esteban Ocon - Renault - F1-Test - Barcelona - 19. Februar 2020 xpb
Charles Leclerc - Ferrari - F1-Test - Barcelona - 19. Februar 2020
Valtteri Bottas - Mercedes - F1-Test - Barcelona - 19. Februar 2020
George Russell - Williams - F1-Test - Barcelona - 19. Februar 2020
Sergio Perez - Racing Point - F1-Test - Barcelona - 19. Februar 2020 156 Bilder

Fotos F1 Test Barcelona 2020 - Tag 1

Neue Autos erstmals in Action

In Barcelona haben am Mittwoch (19.2.) die Wintertests 2020 begonnen. Schon am ersten Tag wurde auf der Strecke viel Action geboten. Wir zeigen Ihnen die aktuellen Bilder in der Galerie.

Auf diesen Moment haben die Fans mehr als zweieinhalb Monate gewartet. Die Formel-1-freie Zeit ist nun endlich vorbei. Am Mittwoch wurden in Barcelona wieder die V6-Turbo-Hybrid-Motoren zum Leben erweckt. Die F1-Generation startete in die erste offizielle Testwoche der Saison 2020.

Die Spannung vor dem Startschuss auf der spanischen Grand-Prix-Strecke war wie immer groß. Viele Teams hatten bei den Präsentationen noch nicht alle technischen Neuerungen an ihre Autos geschraubt. Nun ist es mit dem Versteckspiel vorbei. Weil die Testfahrten in diesem Jahr von acht auf sechs Tage reduziert wurden, kann sich keiner mehr erlauben zu pokern.

Einige Rennställe hatten ihre Neuwagen vor den Testfahrten noch gar nicht gezeigt. Welche Teams bis zur letzten Minute mit der Enthüllung warteten, wurde vor dem Anpfiff um Punkt 9.00 Uhr deutlich. Bei Renault und Racing Point bildeten sich besonders große Fotografen-Trauben. Und auch bei Alfa Romeo, die den neuen C39 noch nicht in der endgültigen Lackierung gezeigt hatten, schaute man etwas genauer hin.

Erstes Kräftemessen der Top-Teams

Auch zur Ferrari-Garage pilgerten die Paparazzi. Nachdem die Piloten schon am Dienstag einen ersten Shakedown auf der für Fotografen gesperrten Strecke absolviert hatten, war der SF1000 nun erstmals zum Abschuss freigegeben. Eigentlich sollte Sebastian Vettel mit der Testarbeit beginnen, doch der Heppenheimer fühlte sich nicht wohl. So sprang Teamkollege Charles Leclerc kurzfristig ein.

Charles Leclerc - Ferrari - F1-Test - Barcelona - 19. Februar 2020
Motorsport Images
Kann Ferrari dieses Jahr Mercedes herausfordern?

Bei Mercedes waren gleich beide Stammfahrer im Einsatz. Valtteri Bottas war für die Frühschicht eingeteilt, Weltmeister Lewis Hamilton konnte etwas länger ausschlafen. Alle waren natürlich auf den ersten Vergleich mit Red Bull gespannt. Die Verantwortlichen hatten im Winter viel Optimismus versprüht. Nun musste Max Verstappen auf der Strecke zeigen, was im RB16 steckt.

Neue Lackierungen im Mittelfeld

Im Mittelfeld hat sich ebenfalls viel getan. An den Look von Alpha Tauri, dem ehemaligen Toro-Rosso-Team, müssen sich die Fans noch gewöhnen. Daniil Kvyat legte die ersten offiziellen Testrunden unter dem neuen Namen zurück. Auch Racing Point (Perez/Stroll), Williams (Russell/Latifi), Haas (Magnussen) und McLaren (Sainz) kamen mit neuen Lackierungen nach Barcelona.

Beim Blick auf die Galerie werden Sie merken, dass sich im Vergleich zu den Vorjahren noch etwas geändert hat. Die Teams dürfen bei den Tests nun erstmals nicht mehr den Blick in die Boxen mit Stellwänden verdecken. So können die Technik-Spione noch besser Fotos von den Details der Autos knipsen. Wir haben uns natürlich nicht lange bitten lassen!

Das könnte Sie auch interessieren
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 5. Juli 2020
Aktuell
Alex Albon  - GP Österreich 2020
Aktuell
Kimi Räikkönen - Alfa Romeo - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 5. Juli 2020
Aktuell