Lewis Hamilton - Mercedes - F1-Test - Barcelona - 28. Februar 2020 Motorsport Images
Lewis Hamilton - Mercedes - F1-Test - Barcelona - 28. Februar 2020
Sergio Perez - Racing Point - F1-Test - Barcelona - 28. Februar 2020
Daniel Ricciardo - Renault - F1-Test - Barcelona - 28. Februar 2020
Daniel Ricciardo - Renault - F1-Test - Barcelona - 28. Februar 2020 96 Bilder

Fotos F1 Test Barcelona 2020 - Tag 6

Rauchzeichen bei Mercedes

Am Freitag stand in Barcelona das große Finale der Wintertestfahrten an. Ein letztes Mal bekamen die Teams die Möglichkeit, sich auf den Saisonstart vorzubereiten. Wir zeigen Ihnen die besten Bilder des Tages in der Galerie.

So schnell können sechs Testtage zu Ende gehen. Nachdem die Zeit zur Erprobung der neuen Autos im Vergleich zum Vorjahr um ein Viertel reduziert wurde, ist bei vielen Teams am großen Finaltag Eile geboten. Kaum einer hat die angepeilte Kilometerleistung erreicht. An allen Enden der Boxengasse gibt es noch Baustellen.

Eigentlich sollte das Thema Zuverlässigkeit längst aussortiert sein. Doch bis zuletzt spielten sich in den Garagen mittelschwere Technik-Dramen ab. Vor allem bei Mercedes ist die Sorge nach einigen Motorproblemen groß. Am Freitag hoffen die Ingenieure auf deutlich mehr als nur 61 Runden, die der Silberpfeil noch am Donnerstag geschafft hatte.

Der Abschluss der zwei Testwochen ist traditionell der Zeitpunkt, die Karten erstmals auf den Tisch zu legen. Bei allen drei Top-Teams standen Qualifying-Simulationen mit geringen Spritmengen und weichen Reifen auf dem Plan. Ferrari hatte Charles Leclerc die gleichen Übungen wie bei Sebastian Vettel am Tag zuvor in das Tagesprogramm geschrieben.

Im Gegensatz zu Ferrari waren bei Mercedes und Red Bull beide Einsatzfahrer im Einsatz, Hamilton nach seiner Kilometer-Diät am Donnerstag das große Finale beginnen. Valtteri Bottas musste zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen. Bei Red Bull war Alexander Albon für das Vormittagsprogramm zuständig, bevor Max Verstappen die letzten Runden des Tages drehte.

Williams - F1-Test - Barcelona - 28. Februar 2020
Stefan Baldauf
Williams packte am letzten Testtag noch einen neuen Heckflügel aus.

Finale mit erfahrenen Piloten

Im Mittelfeld wurde auch noch einmal viel Prominenz aufgeboten. Bei Alfa Romeo sammelte Kimi Räikkönen die letzten Testeindrücke dieses Winters. Bei McLaren war Carlos Sainz für das Finale eingeteilt. Racing Point ließ mit Sergio Perez ebenfalls den erfahreneren Piloten ran. Das gleiche galt auch für Williams, wo George Russell noch einmal acht Teststunden bekam, um sich auf die Saison einzuschießen.

Zwei Teams im Mittelfeld vergaben zum Abschluss Halbtagsjobs. Bei Renault musste Daniel Ricciardo das Cockpit in der Mittagspause für Esteban Ocon räumen. Im Haas hatte Kevin Magnussen in der früh seinen letzten Auftritt, bevor Romain Grosjean den US-Renner am Nachmittag noch ein letztes Mal vor dem Saisonstart übernehmen durfte.

Weil die Autos schon in der kommenden Woche per Luftfracht auf den Weg nach Australien geschickt werden, haben die Ingenieure kaum Technik-Upgrades für das Auftaktrennen angekündigt. Die meisten Rennwagen dürften sich zum Abschluss der Wintertests also in der Spezifikation befinden, die wir auch in Melbourne sehen.

In der Galerie zeigen wir Ihnen die Bilder vom großen Finale in Barcelona. Wie immer haben wir einen Mix aus Action-Fotos von der Strecke und Technik-Details aus den Boxen für Sie zusammengestellt.

Motorsport Aktuell Sebastian Vettel - Ferrari - F1-Test - Barcelona - 27. Februar 2020 Ergebnis Barcelona-Test 2020 – Tag 5 Vettel im Kies und mit Bestzeit

Sebastian Vettel sicherte Ferrari am vorletzten Testtag die erste Bestzeit.

Mehr zum Thema BAR (British American Racing)
Rennstrecke Zandvoort - Luftaufnahme
Aktuell
Sebastian Vettel - Ferrari - Barcelona F1-Test - 2020
Aktuell
Valtteri Bottas - Mercedes - F1-Test - Barcelona  - 14. Mai 2019
Aktuell