Impressionen - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 31. Oktober 2013 xpb
Impressionen - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 31. Oktober 2013
Impressionen - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 31. Oktober 2013
Impressionen - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 31. Oktober 2013
Safety Car  - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 31. Oktober 2013 61 Bilder

Fotos GP Abu Dhabi 2013 (Donnerstag)

Hitzeschlacht im Fahrerlager

Die Formel 1 ist nach einem Logistik-Sprint in Abu Dhabi angekommen. Dort wurde der Zirkus mit über 30 Grad begrüßt. Die Mechaniker freuen sich: Die Boxen sind klimatisiert.

Kaum ist das Rennen in Indien gelaufen und Sebastian Vettel zum vierten Mal Weltmeister geworden, pilgert die Formel-1-Gemeinde schon wieder zum nächsten Schauplatz. In Abu Dhabi mutiert der Kampf um Platz zwei in der Konstrukteurs-WM zur Hitzeschlacht. Zwar stiegen auch in Indien die Temperaturen auf rund 30 Grad an, doch in der Wüste fühlt sich das noch einmal anders an.

Räikkönen sagt ab, Hülkenberg krank

Die Mechaniker freuten sich: Auf der hochmodernen Rennstrecke gehören klimatisierte Boxen zum Standard. Während sie die Autos in Ruhe für die Trainingssitzungen am Freitag vorbereiteten, schwitzten die Teammitglieder im Fahrerlager richtig. Einer, dessen Spitzname schon verrät, dass ihm das gar nicht liegt, ließ sich erst gar nicht blicken: Kimi Räikkönen. Der Iceman hatte offenbar keine Lust, den Journalisten zum Thema Boxenfunk-Zoff bei Lotus Antworten zu geben.

Nico Hülkenberg wäre vermutlich gerne am Donnerstag im Fahrerlager gewesen. Schließlich muss er noch an einem Vertragsabschluss für 2014 feilen. Der Sauber-Pilot hatte jedoch noch mit den Nachwirkungen des Indien GP zu kämpfen und meldete sich krank. Obwohl es am Saisonende keine großen Technik-Neuerungen mehr gibt, haben wir das ein oder andere Detail in der Boxengasse entdeckt.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder vom Donnerstag aus Abu Dhabi.

Das könnte Sie auch interessieren
McLaren M8D - Can-Am - 1970
Aktuell
Mercedes & Ferrari - F1-Wintertests - Barcelona 2020
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - GP England 2018 - Silverstone - Rennen
Aktuell