Valtteri Bottas - Kimi Räikkönen - GP Aserbaidschan 2017 - Baku - Rennen sutton-images.com
Fans - GP Aserbaidschan 2017 - Baku - Rennen
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Aserbaidschan 2017 - Baku - Rennen
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Aserbaidschan 2017 - Baku - Rennen
Nico Hülkenberg - Renault - GP Aserbaidschan 2017 - Baku - Rennen 67 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Fotos GP Aserbaidschan 2017: Die Bilder vom Rennen

F1-Fotos GP Aserbaidschan 2017 Bester Grand Prix des Jahres in Bildern

Der GP Aserbaidschan war das spektakulärste Rennen der bisherigen Saison. Mit Unfällen, Safety Cars, einem Überraschungssieger und einem Rammstoß. Wir haben die Bilder in der Galerie gesammelt.

Im Vorjahr hatten die Trainings ein ereignisreiches Rennen in Baku versprochen. Das Rennen war dann aber hinter den Erwartungen zurückgeblieben. 2017 war das anders. Es wurde sogar alles viel besser als erhofft.

Nach 51 Runden kürte der Baku International Circuit einen überraschenden Sieger. Es gewann weder ein Mercedes noch ein Ferrari. Zum ersten Mal in diesem Jahr triumphierte ein Red Bull. Zum ersten Mal Daniel Ricciardo. Dabei nahm der Australier das Rennen nur vom zehnten Startplatz auf und wurde zwischenzeitlich von einem frühen Boxenstopp bis auf den 17. Rang zurückgeworfen.

GP Aserbaidschan 2017 in der Galerie

Doch drei Safety Cars und eine Unterbrechung machten aus Ricciardo plötzlich einen Kandidaten für das Podest. Den Sieg staubte er ab, weil sich Lewis Hamilton und Sebastian Vettel ins Gehege kamen. Im 19. Umlauf fuhr der Ferrari-Star seinem WM-Rivalen wie bei einem Unfall auf der Straße hinten auf. Stinksauer brachte Vettel danach sein Auto neben Hamilton, hob den linken Arm und lenkte dann mit dem rechten in den Mercedes. Ein absichtlicher Rammstoß. Die Rennleitung bestrafte es mit einer Stop and Go von zehn Sekunden. Hamiltons Sieg verhinderte ein loser Nackenschutz, der Mercedes zu einem weiteren Stopp zwang.

Die Tummelte resultierten in einem abgedrehten Podest. Neben Ricciardo durften sich auch Valtteri Bottas und Lance Stroll feiern lassen. Bottas war nach einem Unfall mit Kimi Räikkönen in der Startphase bis ans Ende des Feldes zurückgefallen, profitierte aber wie Stroll durch den chaotischen Rennverlauf. Der Kanadier hielt sich aus allem raus, zeigte Nerven und einen guten Rennspeed.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen einige Highlights vom GP Aserbaidschan 2017.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Lewis Hamilton - Mercedes - Sebastian Vettel - Ferrari - GP Aserbaidschan 2017 - Baku Kein Bremstest von Hamilton Vettel knapp an Disqualifikation vorbei

Es war die Szene des Rennens. Sebastian Vettel fährt Lewis Hamilton erst...

Mehr zum Thema GP Aserbaidschan
Guanyu Zhou - Alfa Romeo - GP Aserbaidschan 2022 - Baku - Rennen
Aktuell
Guenther Steiner - Formel 1 - 2022
Aktuell
Perez - Verstappen - GP Aserbaidschan 2022 - Baku - Rennen
Aktuell
Mehr anzeigen