Alexander Albon - Toro Rosso - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 15. März 2019 Motorsport Images
Alexander Albon - Toro Rosso - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 15. März 2019
Haas - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 15. März 2019
Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 15. März 2019
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 15. März 2019
Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 15. März 2019 85 Bilder

F1-Fotos GP Australien 2019 (Freitag)

Viel Action zum Saisonstart

Die neue Saison ist angepfiffen. Am Trainingsfreitag wurde den Fans in Melbourne schon jede Menge Action geboten. Wir haben die besten Bilder von der Strecke und aus der Boxengasse in unserer Galerie gesammelt.

Mit großer Spannung wurde der erste Auftritt der Formel-1-Modellgeneration 2019 in Australien erwartet. Bei besten äußeren Bedingungen bekamen die 10 Teams am Freitag (15.3.2019) eine erste Gelegenheit für ein paar Übungsrunden auf dem Albert Park Circuit.

Trotz vieler Rahmenrennen präsentierte sich die Sitzung zum Start des Wochenendes allerdings noch sehr rutschig. Wie üblich dauert es viele Runden, bis der ganze Dreck von den öffentlichen Straßen runtergefegt ist. Die Piloten begannen im Auftakt-Training entsprechend vorsichtig.

Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 15. März 2019
Jerry André
Das erste Kräftemessen zwischen Mercedes gegen Ferrari gestaltete sich spannend.

Dreher von Albon und Bottas

Erst nach und nach trauten sich die Stars im Cockpit ans Limit – und darüber hinaus. Der erste Pilot, dem der Grip ausging, hieß Alexander Albon. Der Toro Rosso-Rookie verlor die Haftung im Heck und trudelte in die Bande. Neben dem angekratzten Ego ging auch noch der Frontflügel zu Bruch.

Auch Valtteri Bottas legte eine unfreiwillige Stunt-Einlage ein. Der Mercedes-Pilot kam beim Anbremsen der vorletzten Kurve mit dem rechten Hinterrad auf die Wiese und musste in den Notausgang ausweichen. Mit einer Pirouette drehte der Finne seinen Silberpfeil ohne größere Schäden aber schnell wieder in die richtige Fahrtrichtung und führte das Trainingsprogramm fort.

Neue Technik-Bilder in der Galerie

Auch Technikfreunde kommen in Australien voll auf ihre Kosten. Es ist die erste Gelegenheit, die Autos aus der Nähe zu begutachten. Red Bull und Mercedes absolvierten in der Früh noch einmal Boxenstopp-Trainings. Wir ließen uns nicht zweimal bitten und haben einige interessante Details abgelichtet.

Auch bei Alfa-Sauber war es für Technik-Paparazzi relativ einfach fette Beute zu machen. Der Schweizer Rennstall stellte sich vor dem ersten Training zum Teamfoto vor der Garage auf. Praktischerweise wurden die beiden C38 von Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi ebenfalls vor die Box gerollt.

In der Galerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder vom Trainingsfreitag.

Motorsport Aktuell Lando Norris - McLaren - GP Deutschland 2019 - Hockenheim McLaren denkt schon an 2020 Rückstand auf Top-Teams halbieren

McLaren hat den Umschwung geschafft. Vom Absteiger zum Aufsteiger.

Mehr zum Thema GP Australien (Formel 1)
Formel Schmidt
Aktuell
Kimi Räikkönen - GP Australien 2019
Aktuell
Charles Leclerc - GP Australien 2019
Aktuell