Impressionen - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 13. März 2019 Motorsport Images
Ferrari - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 13. März 2019
Impressionen - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 13. März 2019
Safety-Car - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 13. März 2019
Mercedes - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 13. März 2019 76 Bilder

Fotos GP Australien 2019 (Mittwoch)

Erste Bilder aus dem Albert Park

Die Formel 1 ist am anderen Ende der Welt angekommen. Am Mittwoch zog der F1-Zirkus in die Boxengasse und das Fahrerlager von Melbourne ein. Wir haben die aktuellen Bilder aus dem Albert Park.

Die Spannung vor einer Saison war lange nicht mehr so groß wie vor dieser. Mercedes droht endlich vom Thron gestoßen zu werden. Ferrari geigte bei den Testfahrten groß auf und schob sich damit selbst in die Favoritenrolle. Wie das Kräfteverhältnis tatsächlich aussieht, wird man aber erst im Melbourne-Qualifying am Samstag sehen.

Entspanntes Arbeiten in Melbourne

72 Stunden zuvor herrschte im Albert Park noch die Ruhe vor dem Sturm. In einem eher gemächlichen Tempo begannen die 10 Teams damit, ihre Autos in den Garagen zusammenzubauen. Im idyllisch angelegten Fahrerlager herrsche eine relaxte Atmosphäre. Ständig wurde Material von einem Ende zum anderen geschoben.

Ferrari - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 13. März 2019
ams
Ferrari feierte unfreiwillig Jubiläum. Eigentlich hätte man lieber die Sponsoren-Logos des Zigaretten-Partners auf das Auto geklebt.

Von der sensiblen Technik konnte man leider noch nicht viel erkennen. Immerhin hatten einige Teams, wie Mercedes oder Williams, die sperrigen Verkleidungsteile vor der Garage geparkt. Bei den Testfahrten trauen sich die Autos leider jeweils immer nur ganz kurz aus der Deckung. Nun konnte man die neuen Lackierungen endlich mal ausgiebig aus der Nähe begutachten.

Ferrari ändert Lackierung

Apropos Lackierung: Wegen der strengen Tabak-Werberichtlinien in Australien verzichteten Ferrari (Mission Winnow) und McLaren (A better tomorrow) auf die Logos ihrer Zigaretten-Sponsoren. Ferrari feierte stattdessen mit einem neuen Schriftzug das 90. Jubiläum des ersten Renneinsatzes durch Firmengründer Enzo Ferrari.

Fahrer ließen sich nur wenige an der Strecke blicken. Alfa Romeo, McLaren und Sebastian Vettel konnten wir bei ersten Rundgängen beobachten. Am Abend bei der großen Saisoneröffnungsfeier mitten in der Innenstadt waren dann alle Piloten gekommen. Wir zeigen Ihnen die ersten Impressionen von der Strecke und von der Launch-Party in der Galerie.

Motorsport Aktuell Sebastian Vettel - GP Japan 2019 Mercedes gegen Ferrari Wie oft sticht der Ferrari-Trumpf?

Ferrari kann inzwischen auf jeder Strecke in die erste Startreihe fahren.

Mehr zum Thema GP Australien (Formel 1)
Formel Schmidt
Aktuell
Kimi Räikkönen - GP Australien 2019
Aktuell
Charles Leclerc - GP Australien 2019
Aktuell