Girls - Formel 1 - GP Australien - 16. März 2014 xpb
Girls - Formel 1 - GP Australien - 16. März 2014
Kampfjet - Formel 1 - GP Australien - 16. März 2014
Formel 1 Fahrer 2014 - Formel 1 - GP Australien - 16. März 2014
Marcus Ericsson - Caterham - Formel 1 - GP Australien - 16. März 2014
Fahrerparade - Formel 1 - GP Australien - 16. März 2014 43 Bilder

Fotos GP Australien (Rennen)

Die Highlights vom Saisonauftakt

Wilde Drifts, viel Schrott und harte Duelle - die Premiere der neuen Formel 1 in Australien konnte sich sehen lassen. Wir haben die besten Bilder vom Rennen in unserer Bildergalerie gesammelt.

Alle haben diesen Tag herbeigesehnt. Nach all den Spekulationen während der Testfahrten, ging es im ersten Rennen in Australien zum ersten Mal richtig zur Sache. Dabei zeigte sich, dass die neue Formel 1 sehr unterhaltsam sein kann. Schon lange haben wir die Fahrer wie zum Beispiel Kimi Räikkönen nicht mehr so oft am Limit gesehen. Der Finne sorgte regelmäßig für Qualmwolken beim Anbremsen.

Rad-an-Rad Duelle im Albert Park

Schon nach dem Start ging es richtig zur Sache. Kamui Kobayashi erwies sich als Kamikaze-Pilot und schoss geradeaus. Der Japaner räumte dabei gleich noch Felipe Massa ab. Der an der Nase entblätterte Caterham bot einen äußerst interessanten Anblick. Valtteri Bottas war ebenfalls etwas übermütig und knutschte die Mauer mit seinem Williams. Auch die Zweikämpfe mit Kimi Räikkönen konnten sich sehen lassen.

Daneben wirkte Nico Rosbergs Rennen fast langweilig. Der Mercedes-Pilot führte vom Start bis ins Ziel. Den Jubel von seinem Team hatte er sich danach redlich verdient. Auf dem Podium tauchten beim ersten Rennen auch gleich zwei neue Gesichter auf. Daniel Ricciardo und Kevin Magnussen durften Rosberg Gesellschaft leisten.

In unserer Bildergalerie erzählen wir Ihnen das Rennen noch einmal in Bildern nach.

Motorsport Aktuell Sebastian Vettel  - Formel 1 - GP Australien - 15. März 2014 "Sind ja nicht zum Rumstehen da" Sebastian Vettel im Exklusivinterview

Sebastian Vettel schaffte in Melbourne nur drei Runden.

Mehr zum Thema Nico Rosberg
Lewis Hamilton - GP Monaco 2018
Aktuell
Keke Rosberg & Nico Rosberg - Williams FW08 & Mercedes W07 - Showrun - GP Monaco 2018
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Malaysia - Sepang - 30. September 2017
Aktuell