Fernando Alonso - Ferrari - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 21. August 2014 ams
Impressionen - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 21. August 2014
Eau Rouge - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 21. August 2014
Lotus - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 21. August 2014
Adrian Sutil - Sauber - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 21. August 2014 100 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Fotos GP Belgien 2014 (Donnerstag): Die Formel 1 meldet sich zurück

Fotos GP Belgien 2014 (Donnerstag) Die Formel 1 meldet sich zurück

Am Donnerstag erwachte das Fahrerlager in Spa-Francorchamps zum Leben. Die Formel 1-Piloten meldeten sich aus dem Sommerurlaub zurück. Wir haben die Impressionen und die ersten Technik-Updates in der Galerie.

Die Formel 1 wurde am Donnerstag (21.8.2014) in der Früh mit typischem Ardennenwetter empfangen. Dichter Nebel setzte sich in den Senken fest. Von Eau Rouge war noch nicht viel zu erkennen. Doch gegen Mittag klarte es immer weiter auf. Ab und zu kam sogar die Sonne durch die Wolkendecke.

Viele Teams mit neuen Heckflügeln beim GP Belgien

In den Garagen wurde wie immer am Donnerstag eifrig gearbeitet. Die Autos mussten nach der Sommerpause erstmals wieder zusammengeschraubt werden. Dabei waren schon in der Früh erste interessante Updates zu erkennen. Mercedes, McLaren, Ferrari und Lotus brachten interessante Heckflügel-Varianten mit weniger Luftwiderstand für die schnelle Strecke in Belgien.

Die ersten Fahrer, die auf der Strecke unterwegs waren, hießen Fernando Alonso und Kimi Räikkönen. Das Ferrari-Duo nahm an einem Demo-Run von verschiedenen Spritspar-Autos teil. Alonso musste sich dafür in ein zigarrenförmiges Vehikel der Ultra-Klasse zwängen. Statt Vollgas hieß es kurzzeitig Vorsicht im Gasfuß.

In unserer Galerie haben wir die ersten Bilder für Sie aus dem Fahrerlager und der Boxengasse.

Formel 1 Aktuell Max Verstappen - GP Belgien 2020 Vorschau GP Belgien Schafft Red Bull den Konter?

Mit dem Klassiker in Spa-Francorchamps beginnt die zweite Saisonhälfte.

Mehr zum Thema GP Belgien (Formel 1)
Lewis Hamilton - GP Belgien 2020
Aktuell
Ferrari - GP Belgien 2020
Aktuell
Ferrari - GP Belgien 2020 - Formel Schmidt Teaser
Aktuell
Mehr anzeigen