Fotos GP China 2013

Fliegende Autos und jubelnde Sieger

 Grid Girls - Formel 1 - GP China - 14. April 2013 Foto: xpb 40 Bilder

Esteban Gutierrez kracht in Adrian Sutil, Mark Webber verliert ein Rad und Fernando Alonso jubelt mit der ganzen Ferrari-Mannschaft. Wir zeigen Ihnen die besten Bilder aus dem Rennen.

Über Langeweile konnte sich in China niemand beschweren. Die verschiedenen Reifen-Taktiken führten zu zahlreichen Überholmanövern. Dabei blieb die ein oder andere Berührung nicht aus.

Gutierrez geht fliegen

Für die meiste Aufregung sorgte Esteban Gutierrez. Der Mexikaner ging fliegen. Am Ende der Geraden blockierten beim Anbremsen seine Räder, daraufhin krachte er in Adrian Sutil und stieg an dessen Heck auf. Vom Sauber blieb danach nur noch Schrott übrig. Sutil hinkte noch zur Box, musste das Rennen aber ebenfalls aufgeben.

Mark Webber gehörte auch mal wieder zu denjenigen, die ihr Auto neben der Strecke parken mussten. Dieses Mal ging ihm ein Rad verloren, das anschließend über die Strecke hüpfte. Daneben legten sich auch Kimi Räikkönen und Sergio Perez miteinander an. Der Lotus des Finnen trug eine kaputte Nase davon.

In unserer Bidlergalerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder des Rennens und lassen die Triumphfahrt von Fernando Alonso noch einmal Revue passieren.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote