Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP England - 14. Juli 2017 sutton-images.com
Billy Monger - Formel 1 - GP England - 14. Juli 2017
Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1 - GP England - 14. Juli 2017
Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1 - GP England - 14. Juli 2017
Lance Stroll - Williams - Formel 1 - GP England - 14. Juli 2017 87 Bilder

Fotos GP England (Freitag)

Die Bilder vom Trainingsfreitag

In Silverstone läuft die neue Formel 1-Generation zu Höchstleistung auf. Es fliegen mächtig die Funken. Unter besonderer Beobachtung: Die Premiere des Shield-Cockpitschutz am Ferrari von Sebastian Vettel.

Schon am Donnerstag (13.07.) wurde viel über die Herausforderung mit den neuen Formel 1-Autos auf dem 5,891 Kilometer langen Silverstone Circuit spekuliert. Zweifelsohne ist die schnelle Strecke, die die drittlängste im Kalender markiert, mit ihren 18 Kurven eine echte Achterbahnfahrt für die Piloten. Mehr als 65 Prozent werden mit Vollgas durchfahren. Und das nimmt mit den neuen Autos, die über noch mehr Abtrieb verfügen, eine ganz neue Bedeutung an. Die G-Kräfte steigen spürbar.

Fliegende Teile bei Williams

Im ersten Training am Freitagvormittag kündigte sich schon an: Es erwartet uns jede Menge Action an diesem Wochenende. Max Verstappen und Felipe Massa boten den hartgesottenen englischen Fans ein spektakuläres Funken-Feuerwerk. Bei Massa flogen am Williams sogar Teile davon.

Sebastian Vettel machte gleich zwei Mal auf sich aufmerksam. Zunächst stand die erste Ausfahrt mit dem neuen Shield-Cockpitschutz unter ganz besonderer Beobachtung. Mehr als eine Runde fuhr er die Konstruktion aber nicht um den Kurs, dann ließ er die Scheibe wieder ausbauen. Danach ließ er es ordentlich qualmen: Der Ferrari-Pilot testete das Limit des SF70-H ausgangs Becketts mit einem Dreher aus.

Mercedes-Dominanz beim Heimrennen

Mercedes lieferte schon zu Beginn des Wochenendes beim Heimrennen eine eindrucksvolle Vorstellung ab. Valtteri Bottas unterbot bereits in der ersten Sitzung die Pole-Runde von Lewis Hamilton aus 2016 – und das mit Soft-Reifen. Wir dürfen also noch auf schnellere Ritte gespannt sein.

Daneben hatten einige Teams Updates im Gepäck. Bei Red Bull war man in den ersten Minuten mit Aero-Gittern unterwegs, um den neuen Frontflügel zu testen. Auch bei Force India war der vordere Flügel modifiziert worden. Renault hatte die Evaluierung eines neuen Unterbodens am Freitag auf dem Programm.

In der Galerie zeigen wir Ihnen die Bilder der Trainingsaction.

Motorsport Aktuell Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP England - 15. Juli 2017 GP England 2017 (Ergebnis Freies Training) Hamilton meldet sich zurück

Nachdem beide Bestzeiten am Freitag an Valtteri Bottas gingen, schnappte...

Mehr zum Thema Sebastian Vettel
Sebastian Vettel - GP Italien - 2019
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Italien 2019
Aktuell
Sebastian Vettel - Ferrari  - Formel 1 - GP Italien - Monza - 7. September 2019
Aktuell