Toro Rosso - Formel 1 - GP Italien - 4. September 2014 ams
Toro Rosso - Formel 1 - GP Italien - 4. September 2014
Toro Rosso - Formel 1 - GP Italien - 4. September 2014
Impressionen - Formel 1 - GP Italien - 4. September 2014
Nico Rosberg - Mercedes - Formel 1 - GP Italien - 4. September 2014
Force India - Formel 1 - GP Italien - 4. September 2014 84 Bilder

Fotos GP Italien 2014 (Donnerstag)

Die Formel 1 macht sich bereit

Der GP Italien im königlichen Park von Monza ist ein echter Klassiker. Hier herrscht im Fahrerlager immer eine ganz besondere Atmosphäre. Dieses Mal schauen alle vor allem auf das interne Stall-Duell bei Mercedes.

In Monza weht noch der Wind vergangener Zeiten. Die alten Steilkurven erinnern an eine Ära, in der sich Formel 1-Piloten nicht über jede kleine Berührung aufgeregt haben. Im Vergleich zu den Zweikämpfen von damals erscheinen die Diskussionen um das Spa-Manöver von Nico Rosberg gegen Lewis Hamilton fast schon kleinlich.

Flache Heckflügel in Monza

Rosberg kam am Vormittag im Fahrerlager an und huschte sofort ins Motorhome. Von Hamilton war bis am Mittag noch nichts zu sehen. Die beiden stellen sich am Nachmittag in der offiziellen Pressekonferenz gemeinsam den Fragen der Journalisten. Die meisten Fahrer nutzten den etwas ruhigeren Donnerstag, um sich einen ersten Eindruck von der Strecke zu machen. Vor allem die Asphaltierung eines Teils der Auslaufzone der Parabolica sorgte schon im Vorfeld für Diskussionen.

Die Mechaniker gingen hingegen ihrem Standardprogramm nach. Die Autos wurden zusammengebaut und für den ersten Einsatz am Freitag vorbereitet. In Monza werden die Autos traditionell für wenig Abtrieb abgestimmt, die Heckflügel stehen auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke besonders flach.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die ersten Fotos aus dem Fahrerlager und der Boxengasse vom Donnerstag.

Motorsport Aktuell Parabolica - Formel 1 - GP Italien - 3. September 2014 Diskussion um Parabolica-Entschärfung Asphalt statt Kiesbett

An der Zielkurve von Monza wurde Kosmetik betrieben.

Mehr zum Thema GP Italien (Formel 1)
Tagebuch - Formel 1 - GP Italien 2018
Aktuell
Monza-Heckflügel - Red Bull - 2018
Aktuell
Ferrari - Formel 1 - GP Italien - 2018
Aktuell