Romain Grosjean - HaasF1 - Formel 1 - GP Italien - Monza - 3. September 2016 xpb
Daniel Ricciardo - Red Bull - Formel 1 - GP Italien - Monza - 3. September 2016
Pascal Wehrlein - Manor - Formel 1 - GP Italien - Monza - 3. September 2016
Jenson Button - McLaren - Formel 1 - GP Italien - Monza - 3. September 2016
Nico Rosberg - Mercedes - Formel 1 - GP Italien - Monza - 3. September 2016 61 Bilder

Fotos GP Italien 2016 (Qualifying): Rauchzeichen im Autodromo

Fotos GP Italien 2016 (Qualifying) Rauchzeichen im Autodromo

Im Qualifying von Monza zog Lewis Hamilton seine große Show ab. Am Ende schrieb aber Jenson Button die größten Schlagzeilen. In unserer Galerie zeigen wir die besten Szenen eines ereignisreichen Qualifying-Samstags.

Der Highspeed-Tempel von Monza enttäuschte auch 2016 nicht. Wenn die Autos mit weit mehr als 350 km/h über die langen Geraden rasen, dann reißt es die Fans von den Sitzen. In diesem Jahr umrundete Lewis Hamilton den Traditionskurs am schnellsten. Im Qualifying deklassierte der Weltmeister den Rest des Feldes.

Action auf und neben der Strecke

In Sachen Pole Position war die Luft also schnell raus. Hinter den Mercedes lieferten sich die Ferrari, Red Bull und der Williams von Valtteri Bottas aber einen spannenden Kampf um jedes Tausendstel. Die Piloten mussten beim Kampf um die besten Startplätze ans Limit gehen. Einige gingen auch darüber hinaus, wie Sie in unserer Galerie sehen können.

Nach der Qualifikation sorgte Jenson Button für die größte Aufregung im Fahrerlager. Der Brite hatte seinen Teilzeit-Abschied von der Formel 1 angekündigt. Der McLaren-Pilot macht 2017 Pause und überlässt dem jungen Stoffel Vandoorne kampflos das Feld. Nach dem Massa-Rücktritt 2 Tage zuvor gab es schon wieder eine emotionale Pressekonferenz.

In unserer Galerie haben wir die besten Bilder des Tages gesammelt.

Mehr zum Thema GP Italien (Formel 1)
Mercedes vs. Red Bull - GP Italien 2020
Aktuell
Kevin Magnussen - Haas - GP Toskana Mugello - 2020
Aktuell
Crash - GP Toskana Mugello - 2020
Aktuell
Mehr anzeigen