Impressionen - Formel 1 - GP Japan - 9. Oktober 2013 ams
Impressionen - Formel 1 - GP Japan - 9. Oktober 2013
Impressionen - Formel 1 - GP Japan - 9. Oktober 2013
Impressionen - Formel 1 - GP Japan - 9. Oktober 2013
Sauber - Formel 1 - GP Japan - 9. Oktober 2013
Impressionen - Formel 1 - GP Japan - 9. Oktober 2013 54 Bilder

Fotos GP Japan 2013 (Mittwoch)

Formel 1-Umzug nach Suzuka in 69 Stunden

Nur 3 Tage nach der Zieldurchfahrt in Korea ist der Formel 1 im Fahrerlager von Suzuka eingezogen. Wir haben exklusiv die ersten Impressionen des Wochenendes in unserer Bildergalerie gesammelt.

Der hintere Teil der Saison bedeutet für die Formel 1-Mechaniker in diesem Jahr Stress pur. 3 Mal in Folge geht es "Back to Back", wie der Engländer sagt. Das heißt, dass zwei Rennen innerhalb von nur einer Woche gestartet werden. Außerhalb von Europa sind diese Doppelschläge besonders anstrengend. Das Material muss innerhalb kurzer Zeit zusammengepackt, per Luftfracht verschifft und dann wieder ausgepackt werden.

Erste F1-Bilder aus Suzuka

69 Stunden waren gerade einmal seit der Zieldurchfahrt in Korea vergangen, als sich auto motor und sport am Mittwoch (9.10.2013) im Fahrerlager und der Boxengasse umgesehen hat. Überall herrschte bei den Teams noch reges Treiben. Von japanischer Ruhe und Besinnung war nichts zu spüren. Das Gabelstapler-Ballett lief auf Hochtouren. Ein Container nach dem anderen wurde vom Sammelplatz in die Garagen geschafft.

Suzuka selbst ist schon seit Tagen bereit für die 25. Ausgabe des Grand Prix-Rennens. In unserer Bildergalerie haben wir dieses Mal den besonderen Fokus auf die verschiedenen Fahrzeuge der Streckensicherung gelegt. Nachdem in Korea ein Hyundai-SUV der Feuerbrigade für Aufsehen gesorgt hat, sind die Marshals in Suzuka natürlich mit japanischen Fabrikaten unterwegs - vor allem natürlich Hondas auf der Honda-Werksstrecke.

Taifun-Ausläufer über Suzuka

Nur das Wetter wollte vor dem Jubiläumsrennen noch nicht mitspielen. Mit 27°C war es zwar angenehm warm draußen, doch regelmäßige Schauer vermiesten den schuftenden Mechanikern etwas die Laune. Ausläufer des Taifuns Danas reichten bis über die Rennstrecke. Aber Regen gehört im Küstenort Suzuka bekanntlich ebenfalls zur Tradition.

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Ross Brawn Williams 2013 "Keine Gespräche mit McLaren oder Honda" Ross Brawn dementiert Abschied
Das könnte Sie auch interessieren
McLaren - GP Kanada 2019
Aktuell
Ferrari - Formel 1 - GP Kanada 2019
Aktuell
Zak Brown & Fernando Alonso - McLaren - IndyCar - 2019
Aktuell