Fotos GP Japan 2017 (Donnerstag):

Der ganz normale Suzuka-Wahnsinn

Impressionen - Formel 1 - GP Japan - Suzuka - 5. Oktober 2017 Foto: sutton-images.com 113 Bilder

Normalerweise können die Mechaniker am Donnerstag vor einem Rennwochenende in Ruhe die Autos zusammenschrauben. In Suzuka ist das anders. Hier herrscht schon vor dem ersten Training Ausnahmezustand. Wir haben die Bilder.

Können Sie sich noch an die Wandertage in Ihrer Schulzeit erinnern? In Deutschland geht man gewöhnlich in ein Museum, erkundet die Natur, oder – wenn es ganz gut läuft – vergnügt sich mal in einem Freizeitpark. In Japan haben die Schulen dagegen ein ganz besonderes Ausflugsziel im Programm: die Rennstrecke von Suzuka.

Mechaniker schreiben Autogramme

Jedes Jahr werden ganze Busladungen von jungen Formel 1-Fans an die Strecke gekarrt. Schon in den Wochen zuvor haben die Kids im Unterricht für die Teams und Fahrer gebastelt und gemalt. Am Donnerstag wurden die Kunstwerke dann stolz in der Boxengasse überreicht.

Die Mechaniker werden verehrt wie Helden. Sie müssen für Fotos parat stehen und Autogramme schreiben. Da kann sich der Zusammenbau der Autos schon mal etwas verzögern. Die Formel 1-Teams machten den Spaß aber gerne mit und präsentierten sich von ihrer besten Seite.

Zum großen Spektakel gehören auch immer die verrückten Verkleidungen der Fans dazu. Wie bei einem großen Formel 1-Fasching kommen Japaner in voller Montour mit Rennoveralls, Helmen, bemalten T-Shirts und lackierten Fingernägeln in den Farben der jeweiligen Lieblingsteams. Die Merchandising-Stände machen den Umsatz des Jahres. So eine Formel 1-Begeisterung sieht man selten im Kalender.

Stadion-Atmosphäre in Suzuka

Red Bull - Formel 1 - GP Japan - Suzuka - 5. Oktober 2017 Foto: ams
Wie immer haben wir am Donnerstag bei der technischen Abnahmen auf der Lauer gelegen. Das Ergebnis sehen Sie in der Galerie.

Der Tag endet für die Fans aber nicht nach dem kurzen Spaziergang durch die Boxengasse. Die meisten Zuschauer setzen sich anschließend auf die große Haupttribüne und beobachten die Schrauber beim Zusammenbau der Autos. Mit großen Bannern grüßen sie ihre Lieblinge – fast wie in einem Fußballstadion.

Auch wir haben uns ins Getümmel geworfen. In der Galerie zeigen wir Ihnen den ganz normalen Suzuka-Wahnsinn – und natürlich die ersten Bilder der Autos. Wir haben alle 10 Renner bei der technischen Abnahme bei der FIA abgelichtet. Neue Teile konnten wir bei Force India (Monkey-Seat) und McLaren (Unterboden) erkennen. Die beiden Mercedes waren mit den Upgrade-Teilen aus Malaysia ausgerüstet. Und die Ferrari hatten wieder die zusätzlichen Kühl-Hutzen an den Airbox, die wir bereits aus Sepang kennen.

Dazu gibt es in unserer dieses Mal besonders vollgepackten Galerie noch Fotos von den historischen Williams- und Honda-Autos, die für die Fans ausgestellt wurden. Sie sind auf jeden Fall einen Blick wert.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote