Mark Webber - GP Korea 2013 xpb
Mark Webber - GP Korea 2013
Mark Webber - GP Korea 2013
Sebastian Vettel - GP Korea 2013
Räikkönen & Alonso-Plakat - GP Korea 2013
66 Bilder

Fotos GP Korea 2013 (Rennen)

Webber sorgt fürs Feuerwerk

Der Grand Prix von Korea konnte unerwartet gute Unterhaltung im Frühstücksfernsehen bieten. Reifenchaos, Funken-Flügel, Feuer-Unfall, Safety-Car-Panne – wir haben das ganze Spektakel noch einmal in Bildern für Sie.

Lange sah das Formel 1-Rennen in Korea nach einer müden Angelegenheit aus. Doch mit dem funkensprühenden Mercedes von Nico Rosberg begann der Grand Prix in Runde 27 so langsam Fahrt aufzunehmen. Nur 3 Umläufe später platzte bei Sergio Perez spektakulär der rechte Vorderreifen.

Feuerwehr schneller als Rennleitung

Zum ersten Mal kam das Safety-Car auf die Strecke. Mark Webber fuhr sich einen Plattfuß ein und musste zurück. Nach dem Neustart rutschte zu allem Überfluss auch noch der Force India von Adrian Sutil in den Australier, was ein kleines Feuerchen zur Folge hatte. Einen Feuerlöscher hatte natürlich niemand parat, weshalb ein Fahrzeug der Streckensicherung zur Löschhilfe ausrückte.
 
Leider war das mit der FIA nicht ganz abgesprochen. Deshalb musste auch Bernd Mayländer mit seinem Mercedes SLS noch einmal raus. Zum Spektakel trug auch Nico Hülkenberg bei, der sich tapfer gegen deutlich schnellere Autos verteidigte und mit Platz 4 belohnt wurde. Wenn Sie sich das alles noch einmal genüsslich in Bildern ansehen wollen, schauen Sie doch einfach in unsere Fotogalerie rein.

Zur Startseite
Motorsport Neuigkeiten Kimi Räikkönen - GP Abu Dhabi 2017 Die Bilder vom Freien Training Fotos GP Abu Dhabi 2017 (Freitag)
Mehr zum Thema GP Korea (Formel 1)
Sebastian Vettel - GP Korea 2013
Neuigkeiten
GP Korea 2013 - Formel 1-Tagebuch
Neuigkeiten
Mercedes F1 V6 2014 Motor
Neuigkeiten