GP Malaysia - Mercedes - Formel 1 - Donnerstag - 26.3.2015 ams
GP Malaysia - Ferrari - Formel 1 - Donnerstag - 26.3.2015
GP Malaysia - Ferrari - Formel 1 - Donnerstag - 26.3.2015
GP Malaysia - Ferrari - Formel 1 - Donnerstag - 26.3.2015
GP Malaysia - McLaren-Honda - Formel 1 - Donnerstag - 26.3.2015 94 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Fotos GP Malaysia 2015 (Donnerstag): Letzte Vorbereitungen auf die Hitzeschlacht

Fotos GP Malaysia 2015 (Donnerstag) Letzte Vorbereitungen auf die Hitzeschlacht

Die Formel 1-Teams haben den Donnerstag (26.3.2015) intensiv genutzt, um sich und ihre Autos auf die heißen Temperaturen von Malaysia einzustellen. Wir haben die Bilder des Tages – mit jeder Menge technischer Details.

In Malaysia ist es heiß. Sehr heiß. Wie am Tag zuvor kletterten am Donnerstag die Temperaturen über die 30-Grad-Marke. Gefühlt war es aber noch wärmer. Schwitzen war also angesagt.

Mercedes mit neuem Frontflügel

Für die Teams stellt der Glutofen von Sepang eine besondere Herausforderung dar. Bei den Vorsaisontests und dem Saisonauftakt ging es von den Temperaturen her noch moderat zu. Am Wochenende werden die Formel 1-Autos der 2015er Generation in Malaysia nun erstmals auf die harte Probe gestellt.

Entsprechend trimmen die Designer die Rennwagen. So waren bei Mercedes am Cockpitrand große Luftgitter zu erkennen. Insgesamt je sechs Öffnungen schlitzten die Techniker in die Verkleidung des F1 W06. Auch Williams geht diesen Weg.

Mercedes hat für den GP Malaysia einen neuen Frontflügel bei der FIA angemeldet. Äußerlich lassen sich die Unterschiede nur schwer erkennen. Weil die Geheimnisse auf der Unterseite des Leitwerks liegen. Ferrari bringt einen neuen Heckflügel mit geänderten Endplatten. Beim Boxenstopptraining war dieser aber noch nicht montiert.

Weil am Donnerstag bei allen Teams die Garagen geöffnet werden müssen, hatten wir die Gelegenheit, technische Details abzulichten. Dazu haben wir die ersten Bilder vom Scrutineering. Hier überprüfen die Technischen Delegierten, ob die Autos mit dem Reglement und den Sicherheitsbestimmungen konform sind. Für die Fahrer hieß es, die Strecke auf einem Rundgang zu inspizieren. Alle Fotos finden Sie gewohnt in unserer großen Galerie.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Daniel Ricciardo - Red Bull - GP Australien 2015 Red Bull vs. Renault Motoren-Streit eskaliert

Zwischen Red Bull und Renault herrscht Krieg. Wir sagen Ihnen, wer die...

Mehr zum Thema GP Malaysia (Formel 1)
F1 Tagebuch GP Malaysia 2017
Aktuell
Max Verstappen - GP Japan 2017
Aktuell
Fernando Alonso - GP Japan 2017
Aktuell
Mehr anzeigen