Girls - Formel 1 - GP Monaco - 25. Mai 2014 xpb
Mercedes Team  - Formel 1 - GP Monaco - 25. Mai 2014
Nico Rosberg - Mercedes  - Formel 1 - GP Monaco - 25. Mai 2014
Fans  - Formel 1 - GP Monaco - 25. Mai 2014
Lewis Hamilton - Mercedes - Fernando Alonso - Ferrari  - Formel 1 - GP Monaco - 25. Mai 2014 55 Bilder

Fotos GP Monaco 2014 (Rennen)

Die Highlights aus dem Rennen

Sechstes Rennen, sechster Mercedes-Sieg. Nico Rosberg jubelte, Lewis Hamilton schmollte. Dazu jede Menge Schrott. In unserer Bildergalerie lassen wir das Rennen noch einmal Revue passieren.

Das Rennen in den Straßen von Monte Carlo hatte es in sich. Gleich zu Beginn lieferte Sergio Perez spektakuläre Bilder, als er in die Leitplanken krachte. Das Safety Car musste daraufhin ausrücken, um das Auto in Ruhe bergen zu können.

Jules Bianchi heimlicher Gewinner

Es dauerte nicht lange und schon krachte es wieder. Adrian Sutil machte aufgrund eines Fahrfehlers seinen Sauber zu Kleinholz. Wieder musste Bernd Mayländer ran und das Feld einfangen. Nico Rosberg ließ sich davon nicht beirren und fuhr sein Rennen vom Start bis ins Ziel in Führung liegend zu Ende. Lewis Hamilton spielte nach dem Rennen beleidigte Leberwurst, weil er sich mit Platz 2 begnügen musste und sich vom Team benachteiligt fühlte.

Der heimliche Gewinner war aber sowieso Jules Bianchi, der Marussia die ersten Punkte in der Teamgeschichte mit Platz 9 bescherte. Der Jubel war entsprechend groß und in der Marussia-Box wurde ordentlich gefeiert. Als Party-Bühne nutzten auch zahlreiche VIP den GP Monaco. So besuchten Pink Floyd Mitglied Nick Mason, Schauspieler Benedict Cumberbatch und Tamara Ecclestone den Grand Prix im Fürstentum.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die besten Bilder vom Rennen.

Motorsport Aktuell Jules Bianchi Marussia GP Monaco 2014 Jules Bianchi im Interview "Für uns ist das wie ein Sieg"

Jules Bianchi fuhr mit Platz 9 die ersten Punkte für Marussia ein.

Mehr zum Thema GP Monaco (Formel 1)
Sergio Perez - GP Monaco 2019
Aktuell
Toro Rosso - Formel 1 - GP Monaco 2019
Aktuell
Red Bull - Technik - GP Monaco 2019
Aktuell