Stoffel Vandoorne - McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 27. Mai 2017 Wilhelm
Stoffel Vandoorne - McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 27. Mai 2017
Stoffel Vandoorne - McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 27. Mai 2017
Stoffel Vandoorne - McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 27. Mai 2017
Romain Grosjean - HaasF1 - Formel 1 - GP Monaco - 27. Mai 2017 93 Bilder

Fotos GP Monaco 2017 (Qualifying)

Die besten Bilder vom Quali-Samstag

Bereits am Qualifying-Samstag wurde den Fans in Monaco jede Menge Spektakel geboten. Für einige Piloten endete der Kampf um die besten Startplätze in der Leitplanke. Wir zeigen die Highlights des Tages in der Galerie.

Überholen ist in Monaco so schwierig wie auf keinem anderen Kurs im Kalender. Das Qualifying zum Klassiker im Fürstentum ist deshalb das Wichtigste des ganzen Jahres. Wenn zu dem Druck auch noch eine Strecke kommt, die keinen Fehler verzeiht, dann sind Einschläge in die Banden vorprogrammiert.

Auch in dieser Saison fand das Leitplanken-Labyrinth wieder einige prominente Opfer. Schon bei der Qualifying-Generalprobe im dritten Training feuerte Esteban Ocon seinen Force India in der Schwimmbad-Schikane in die Mauer. Den gleichen Fauxpas leistete sich zwei Stunden später auch noch Stoffel Vandoorne.

Hamilton gehörte zu den Monaco-Opfern

Romain Grosjean konnte den Leitplanken-Einschlag in der Mirabeau-Kurve gerade noch verhindern. Mit einem eleganten Dreher brachte der Franzose seinen Haas aus der Schusslinie. Auch Lewis Hamilton gehörte zu den Opfern. Zwar vermied der Vizeweltmeister den Bandenkontakt in einigen Situationen knapp, doch mit dem ungewöhnlichen Asphalt stand der Brite auf Kriegsfuß. Die Quittung war Startplatz 13.

Kimi Räikkönen hatte mit derlei Problemen nicht zu kämpfen. Der Finne fuhr erstmals seit 9 Jahren wieder auf Pole Position. In der Galerie zeigen wir die besten Bilder vom Kampf gegen die Uhr. Und dazu gibt es noch einige Detail-Fotos für die Technik-Fans.

Motorsport Aktuell Bottas, Räikkönen & Vettel - Formel 1 - GP Monaco - 27. Mai 2017 Räikkönen wartet 3.261 Tage auf Pole Vettel sauer über 43 Tausendstel

Kimi Räikkönen steht zum ersten Mal seit dem GP Frankreich 2008 wieder auf...

Mehr zum Thema GP Monaco (Formel 1)
Sergio Perez - GP Monaco 2019
Aktuell
Toro Rosso - Formel 1 - GP Monaco 2019
Aktuell
Red Bull - Technik - GP Monaco 2019
Aktuell