Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Österreich - 30. Juni 2018 Wilhelm
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Österreich - 30. Juni 2018
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Österreich - 30. Juni 2018
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Österreich - 30. Juni 2018
Fans - Formel 1 - GP Österreich - 30. Juni 2018
64 Bilder

Fotos GP Österreich 2018 (Samstag)

Die Bilder vom Qualifying

Valtteri Bottas bewies im Qualifying zum GP Österreich wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis, wie flott er in Spielberg ist. Er startet vor Lewsis Hamilton ins Rennen. Sebastian Vettel musste sich dagegen mit einer Strafe abfinden.

Der Qualifying-Samstag in Spielberg lässt sich ganz klar in Sieger und Verlierer einteilen. Großer Gewinner: Valtteri Bottas. Der Pechvogel der Saison scheint in Österreich vom Karma belohnt worden zu sein. Wie im Vorjahr schnappte er sich die schnellste Runde und steht auf der Pole-Position. Für den Finnen ist es die erste in dieser Saison und die fünfte seiner Karriere. Noch dazu stellte er einen neuen Streckenrekord auf. Wir würden sagen: Das läuft für ihn. Selbst WM-Führender Lewis Hamilton hatte nichts gegen seinen Stallrivalen auszurichten und freute sich schließlich mit ihm über den Doppelerfolg für die Silberpfeile. Die haben somit ziemlich gute Karten für das Rennen.

Gewinner und Verlierer in Spielberg

Zu den Verlierern zählt eindeutig Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot freute sich zunächst über den dritten Startplatz, ehe die Sportkommissare gegen 18 Uhr eine Strafe gegen den Heppenheimer aussprachen. Er muss drei Plätze weiter hinten ins Rennen gehen, weil er Carlos Sainz im Renault im Qualifying behindert hat. Nach dem Startcrash in Paul Ricard wieder ein schlechtes Omen, um Hamilton an der Spitze der WM-Tabelle abzulösen.

Aber auch Red Bull erwischte einen gebrauchten Tag. Zunächst musste der Red Bull von Max Verstappen im Abschlusstraining auf dem LKW zurück an die Box transportiert werden, weil die Elektronik streikte – ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, als er den Party-Modus ausprobieren wollte. Der brachte aber auch später im Qualifying offenbar nicht viel. Die Bullen hinkten 7 Zehntel hinterher. Noch dazu gab es Stunk innerhalb des Teams. Verstappen und Daniel Ricciardo waren sich uneinig darüber, wer wem Windschatten spenden sollte.

Fliegende Aero-Teile

Auch die Kerbs waren am Samstag wieder ein Thema. Es erwischte gleich mehrere Fahrer, die ihre Teile von Frontflügeln und Co. auf der Strecke verteilten. Da bekamen die Fans vor Ort natürlich einiges geboten. Wobei die Holländer eindeutig in der Mehrheit sind, was die orange gefärbten Wiesen und Tribünen zeigen.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die Highlights vom Qualifying-Samstag.

Zur Startseite
Motorsport Neuigkeiten Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1- GP Österreich - 30. Juni 2018 Sainz versuchte zu helfen Vettel muss drei Plätze zurück
Mehr zum Thema GP Österreich (Formel 1)
Tagebuch - Formel 1 - GP Österreich 2018
Neuigkeiten
Mercedes vs. Ferrari - GP Österreich 2018
Neuigkeiten
Niki Lauda - Legenden-Parade - GP Österreich 2018
Neuigkeiten