Freispruch für Räikkönen und Rubinho

Die Rennkommissare sprachen Ferrari-Pilot Rubens Barrichello und McLaren-Mercedes-Fahrer Kimi Räikkönen von jeglicher Mitschuld am Startcrash in Hockenheim frei.

Die Unfall-Gegner von Ralf Schumacher (Foto) in Hockenheim, Kimi Räikkönen und Rubens Barrichello, sind von den Rennkommissaren in Budapest freigesprochen worden. Die Neuverhandlung war nötig geworden, weil das Berufungsgericht der FIA die Strafe der Rennkommissare von Hockenheim aufhob und abschwächte: Demnach war Ralf Schumacher nicht mehr alleine für den Crash verantwortlich, sondern trug lediglich eine Teilschuld.

Wenn aber der Williams-BMW-Fahrer nur eine Teilschuld trug, müssten die beiden anderen in den Crash involvierten Piloten logischer Weise eine Mitschuld tragen. Um dies zu klären, mussten die Rennkommissare von Hockenheim nach Budapest reisen und den Fall neu verhandeln. Das Ergebnis war fiel erwartungsgemäß aus, obwohl es eigentlich unlogisch ist: Kimi Räikkönen und Rubens Barrichello sind unschuldig. Der Logik nach wäre Ralf Schumacher nun wohl doch der Alleinschuldige...

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen F-Type Jaguar Lister LFT-C Cabrio Lister LFT-C mit biestigen 666 PS Dieses Cabrio wird nur 10 Mal gebaut 03/2019, Koenigsegg Jesko Koenigsegg Jesko (2019) 300-mph-Hypercar ausverkauft
SUV Mercedes G-Klasse Mercedes G 400d Stärkere Diesel-Version kommt 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 SUV ab sofort im Sport-Design
Anzeige